Feature, vom 13.07.2021, 22:03 Uhr

Zwei Sprachen, eine StoryVoice Versa - Folge 7: Mit 14 nach Deutschland

Jurate Braginaite kann sich an ihre Reise nach Deutschland nicht mehr erinnern. Sie spürt einen leeren Raum hinter sich, irgendwo zwischen ihrer neuen und alten Identität, und macht sich auf die Suche nach den fehlenden Bildern. Welche Geschichte werden sie erzählen?

(Deutschlandradio)
Voice Versa Folge 7: Mit 14 nach Deutschland (Deutschlandradio)

Jurate Braginaite kann sich an ihre Reise nach Deutschland nicht mehr erinnern. Noch immer spürt sie einen leeren Raum hinter sich, der irgendwo zwischen ihrer neuen und alten Identität klafft. Für ihre Geschichte "Visam", was auf Litauisch soviel heißt wie "für immer", macht sie sich auf die Suche nach den fehlenden Bildern. Welche Geschichte werden sie erzählen? Währenddessen fragt sich Jasmina Al Qaisi, welches ihre ersten Worte waren und in welcher Sprache. Heute redet die Autorin hauptsächlich in einer kolonialen Sprache: Englisch. Sie fragt sich: Kann es eine Sprache der Wahl geben? Um Kolonisierung, Postkolonialismus, Mission, Säkularisierung und Spiritualität geht es auch bei Tania Palamkote. Während die Katholische Kirche in Deutschland seit Jahren Mitglieder verliert, kommen einige indische Gläubige sogar nach Deutschland, um hier Priester zu werden. Tania Palamkote erzählt die Geschichte nah am Menschen und lässt uns teilhaben an den Vorbereitungen in Indien, dem Eintreffen in Deutschland und an der Begegnung eines indischen Priesters mit einer deutschen Gemeinde.

Geschichten der heutigen Folge:
Jurate Braginaite: VISAM – für alle Zeit – Teil 2
Das Musikstück "Hoohoohoo Hahaha" von dem Musiker Jacques
Jasmina Al-Quaisi: Language of Choice – Teil 1


Voice Versa – Folge 7: Mit 14 nach Deutschland
Zwei Sprachen, eine Story
Heute mit den Autorinnen: Jurate Braginaite und Jasmina Al Qaisi 
Weitere Autorinnen der Sendung: Mithu Sanyal und Jacinta Nandi, Rana Rezaei und Sara Zarreh Hoshyari Khah, Laura Anh Thu Dang, Hiba Obaid und Lorin Celebi
Regie: die Autorinnen
Gastgeber: Dominik Djialeu
Produktion: Deutschlandfunk Kultur/Goethe-Institut 2021 
Länge: 28'50


Zu Folge 1:
Voice Versa – Folge 1: Wer hat die Vatersprache gestohlen?
(Deutschlandfunk Kultur, Feature, 13.04.2021)


Zu Folge 8:
Zwei Sprachen, eine Story - Voice Versa – Folge 8: Ankommen in der besseren Zukunft
(Deutschlandfunk Kultur, Feature, 13.07.2021)


Alle bisherigen Folgen finden Sie hier auf einen Blick.


Die Autorinnen Hiba Obaid und Lorin Celebi im Interview über "Mein Tagebuch in Berlin", ein Projekt innerhalb des Podcasts "Voice Versa":
Radio nicht nur auf Deutsch - „Ohne Sprache fühlt sich eine Person schwach“
(Deutschlandfunk Kultur, Hörspielmagazin, 13.04.2021)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!