Seit 17:30 Uhr Die besondere Aufnahme
Donnerstag, 13.05.2021
 
Seit 17:30 Uhr Die besondere Aufnahme

Vollbild | Beitrag vom 29.08.2015

Zum 100. GeburtstagWie Ingrid Bergman zur Ikone wurde

Moderation: Susanne Burg

Humphrey Bogart als Richard 'Rick' Blaine und Ingrid Bergman als Ilsa Lund Laszlo blicken sich in dem Filmklassiker "Casablanca" tief in die Augen. Zu einer Gala-Vorführung des Kino-Klassikers «Casablanca» anlässlich dessen Erstaufführung vor 60 Jahren haben sich am 11.8.2003 in New York Angehörige der beiden Hauptdarsteller Humphrey Bogarts und Ingrid Bergman getroffen. Mit dabei waren Bogarts Witwe, Hollywood-Schauspielerin Lauren Bacall, mit dem gemeinsamen Sohn Stephen Bogart, Ingrid Bergmanns Tochter, Schauspielerin Isabella Rossellini sowie zwei weitere Töchter. Der Siegeszug des Filmklassikers hatte im Januar 1943 begonnen. In diesem Jahr gewann der Streifen von Regisseur Michael Curtiz drei Oscars. (picture alliance / dpa)
Humphrey Bogart und Ingrid Bergman blicken sich in dem Filmklassiker "Casablanca" tief in die Augen. (picture alliance / dpa)

Ihre Rolle in "Casablanca" machte sie weltberühmt: Ingrid Bergman wäre an diesem Samstag 100 Jahre alt geworden. Nun erscheint ein neues Buch über die große Schauspielerin und wir sprechen mit Autorin Birgit Haustedt.

An diesem Samstag wäre die schwedische Schauspielerin und dreifache Oscarpreisträgerin Ingrid Bergman 100 Jahre alt geworden. Seit genau 33 Jahren ist sie tot, aber sie gilt noch immer als eine der bedeutendsten und beliebtesten Schauspielerinnen der Filmgeschichte.

Pünktlich zum Geburtstag ist ein Buch über Ingrid Bergman erschienen, ein Porträt der Schauspielerin mit vielen wunderbaren Fotos aus ihren Filmen und vom Set, die sie zum Beispiel lachend mit ihrem langjährigen Vertrauten und Freund Alfred Hitchcock zeigen. Oder mit ihrem zweiten Ehemann Roberto Rossellini.

Autorin des Buches ist die Literaturwissenschaftlerin Birgit Haustedt. Wir haben mit ihr gesprochen.

Mehr zum Thema

Ingrid Bergmans 100. Geburtstag - Die Unsterbliche aus Casablanca
(Deutschlandfunk, Kalenderblatt, 29.08.2015)

Rang I

Jonathan Meese"Beuys ohne Polit-Beuys ist geil!"
Jonathan Meese in Bewegung zwischen seinen Leinenwänden. (Jana Edisonga)

Anlässlich des 100. Geburtstags von Joseph Beuys veranstaltet Jonathan Meese in Wien eine Theaterparty. Bei dieser soll der Künstler Beuys gefeiert werden, nicht jedoch der Politiker. Die beiden Bereiche müsse man trennen, findet Meese.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Gisela SteineckertVertrauen in die Utopie
Die Lyrikerin Gisela Steineckert sitzt auf einer Bühne und dreht sich lächelnd zum Publikum um. (imago / Daniel Schäfer)

Gisela Steineckert hat, ohne es zu wollen, eine Wendehymne geschrieben: "Als ich fortging" ist eigentlich ein Liebeslied. Neben Tausenden von Songtexten hat sie über 40 Bücher verfasst - heute wird die Berliner Schriftstellerin 90 Jahre alt.Mehr

weitere Beiträge

Kompressor

DC-Horror-Reihe von Joe HillDas Gruseln ist zurück
Szene aus dem Comic "Daphne Byrne" von Joe Hill. Frauen stehen in einem Raum und unterhalten sich.   (Panini Verlag)

Unter dem Pseudonym Joe Hill veröffentlicht Stephen Kings Sohn Joseph Romane und Comicserien. Der Panini Verlag bringt die von ihm kuratierten "Hill House"-Comics heraus. Im Neuesten, „Daphne Byrne – Besessen“, ist eine Portion Horror garantiert.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur