Samstag, 28.11.2020
 

Zeitfragen

Sendung vom 12.11.2020Sendung vom 11.11.2020
Altes Porträt von Isaj Bondar und seinem Bruder Miron (privat)

Bis heute verschollenWo starb mein Großvater?

Die Kesselschlacht von Kiew 1941 war Hitlers größter Sieg – und Russlands größte Katastrophe. Der Großvater der Journalistin Julia Smilgas kämpfte dort. Bis heute gilt er als vermisst. Was ist im zugestoßen? Unsere Autorin begibt sich auf die Suche.

Sendung vom 10.11.2020
Menschen stehen in Chile Schlange, um über eine neue Verfassung abzustimmen. (Getty Images / Nur Photo / Claudio Abarca Sandoval)

EU und ChileHandelsabkommen bringt Demokratie in Gefahr

Die EU und Chile verhandeln ein Freihandelsabkommen, das Investoren schützen soll. Zeitgleich wird in Chile an einer neuen Verfassung gearbeitet – für mehr soziale Rechte und besseren Umweltschutz. Das EU-Abkommen könnte das erschweren.

Sendung vom 09.11.2020
Blick auf eine Baustelle auf dem Dach eines Neubaus in Heilbronn (imago images / fStop Images / Niels Schubert)

Umstrittene Werkverträge Lohndumping auf dem Bau

In der Fleischindustrie werden Werkverträge ab 2021 verboten, um der Ausbeutung von Arbeitern Einhalt zu gebieten. Auch auf dem Bau sind Subunternehmerketten gang und gäbe. Gewerkschafter fordern deswegen, das Gesetz auf die Branche auszuweiten.

Sendung vom 06.11.2020Sendung vom 05.11.2020
Ein Kind schreit in ein Mikrofon hinein. (Unsplash / Jason Rosewell)

Stimme und IdentitätUnser akustischer Fingerabdruck

Die Stimme wird als Ausdruck der Persönlichkeit wahrgenommen. Von ihr schließen wir auf Alter, Geschlecht und sogar Attraktivität einer Person. Entsprechend bemühen sich viele, die eigene Stimme zu formen, damit sie so klingt, wie wir uns selbst sehen.

Sendung vom 04.11.2020
Dan Wolf performt vor jugendlichen Zuschauern. (Agnieszka Wanat)

Rapper Dan WolfNeue Wege in der Erinnerungskultur

Wie die Erinnerung an den Holocaust wachhalten, auch wenn es bald keine Zeitzeugen mehr geben wird? Der Rapper Dan Wolf setzt dabei auf die Kunst: Er gibt Workshops für Jugendliche an Erinnerungsorten. Zum Beispiel in der KZ-Gedenkstätte Ravensbrück.

Sendung vom 03.11.2020
Gruppenfoto von Franklin Roosevelt, weiteren Regierungsbeamten und Mitgliedern des Civilian Conservation Corps. (Getty Images)

Green New DealVom New Deal der 1930er-Jahre lernen

Regulieren und reformieren: Die Verfechter eines "Green New Deal" fordern eine radikale sozial-ökologische Wende. Ihr Vorbild ist der "New Deal", mit dem Präsident Franklin D. Roosevelt die USA aus der Weltwirtschaftskrise der 1930er-Jahre führte.

Auf einer Lebensmittelpackung ist die Lebensmittelampel aufgedruckt - mit dem Nutri-Score B. (imago / Sämmer)

Nutri-ScoreBesser essen ist gar nicht so einfach

Von A - grün bis E - rot: Im November kommt die Lebensmittelampel in die Supermärkte und mit ihr die eine oder andere Überraschung. Denn manches ist gar nicht so gesund, wie viele dachten, und manches scheinbar Ungesunde besser als sein Ruf.

Sendung vom 02.11.2020
Ein metallener Totenkopf mit Krone und fehlenden Zähnen. (Imago / Peter Schickert)

Wiener KulturgeschichteMetropole des Morbiden

Den Wienern wird ein besonderes Verhältnis zum Tod nachgesagt. Davon zeugen viele Lieder, die vom Sterben handeln, und die spektakulären Friedhöfe der Stadt. Viele Gebäude in Wien strahlen Melancholie aus.

Stadtmodell, über das bunte Fäden gespannt sind. (Deutschlandradio / Annette Kammerer)

AltenburgEine Stadt kämpft gegen den Niedergang

Wegzug, Leerstand, Rechtsruck: Das thüringische Altenburg erlebt seit der Wende einen dramatischen Niedergang. Wie kann die Stadtgesellschaft wieder auf die Beine kommen? Geld für Projekte ist da, aber die Bürger müssen auch bereit sein, mitzumachen.

Sendung vom 30.10.2020Sendung vom 29.10.2020Sendung vom 28.10.2020Sendung vom 27.10.2020
Seite 2/171
November 2020
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Studio 9

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur