Seit 15:05 Uhr Tonart

Dienstag, 23.07.2019
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Zeitfragen

Sendung vom 11.03.2019

Leben jenseits der ErwerbsarbeitRente mit 40?

Ein Mann sitzt im Büro, hat die Augen geschlossen und träumt vor sich hin.  (imago/PhotoAlto/Sigrid Olsson)

Mit 40 in Rente gehen? Diese Möglichkeit verspricht die so genannte FIRE-Bewegung aus den USA. In jungen Jahren nicht mehr auf eine Erwerbstätigkeit angewiesen zu sein, ist ihr Ideal. Ein besonderer Finanzplan und Lebensstil sollen das ermöglichen.

Stau auf einer Schnellstraße in Los Angeles. (picture alliance/dpa/AP/Foto: Damian Dovarganes)

Zukunftsideen aus Los AngelesAutos teilen statt besitzen

Mit der Idee für den Carsharing-Anbieter "Zipcar" sprengte die US-Unternehmerin Robin Chase einst Normen. Noch immer konzentriert sie sich auf die Ökonomie des Teilens - jetzt auf selbstfahrende Fahrzeuge und sie fordert radikale Lösungen.

März 2019
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Studio 9

Von Menschen und ZügenAlles so schön blau hier
Ein Zug fährt in Südfrankreich entlang der Küste über ein altes Viadukt mit direktem Blick auf das offene Meer. (imago/ Panthermedia)

Die "Ligne Bleue" ist eine der spektakulärsten Bahnstrecken Frankreichs. Zwischen Marseille und Martigues führt sie direkt am Mittelmeer entlang und bietet grandiose Ausblicke. 1915 wurde die Verbindung eröffnet, doch sie ist eher ein Geheimtipp.Mehr

Strafen für Italien-TouristenBitte mehr davon!
Zwei Touristinnen sitzen am Trevibrunnen in Rom. (picture alliance / dpa / Uwe Gerig)

Baden im Trevibrunnen? Kostet 500 Euro. Schlafen in einer Hängematte in Triest, 300 Euro. Drakonische Strafen für Touristen in Italien: Richtig so, meint unser Autor Matthias Finger, denn Dummheit gefährde das Überleben der Menschheit.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur