Seit 10:05 Uhr Plus Eins
Sonntag, 17.10.2021
 
Seit 10:05 Uhr Plus Eins

Zeitfragen

Sendung vom 28.09.2020
Ein Junge spielt Computerspiele auf einem Handy (picture alliance / Jochen Tack)

CybermobbingKinder vor Hass und Gewalt im Netz schützen

Per Smartphone teilen schon Grundschülerinnen und -Schüler Gewaltdarstellungen und Pornografie. Was können Mitschüler, Eltern und Lehrer dagegen tun, wie rechtlich dagegen vorgehen? Darüber informiert die Anwältin Gesa Stückmann.

Illustration: Ein weit geöffneter Mund mit herausgestreckter Zunge, darauf Ausrufezeichen und Buchstabenkürzel, die aggressiv wirken. (Getty / Mary Valery)

Kampf gegen HatespeechDen anonymen Hetzern auf der Spur

Die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität ermittelt wegen Hatespeech im Netz. Sollte das neue Gesetz gegen Hasskriminalität in Kraft treten, kommt auf die Ermittler mehr Arbeit zu. Schon jetzt sind sie dabei auf Hilfe der Bürger angewiesen.

September 2020
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Studio 9

RusslandAttacke auf NGO Memorial in Moskau
Eine Frau öffnet die Tür zum Büro der Memorial Rights Group, einer in Moskau ansässigen Menschenrechtsorganisation. (Foto von 2013) (AFP / Kirill Kudryavtsev)

Bei einer Filmvorführung hat ein Mob von selbsternannten "Patrioten" die Räume der Menschenrechtsorganisation in Moskau überfallen. Deutsche zivilgesellschaftliche Organisationen fordern "ein Ende der Einschüchterungsmanöver gegenüber Memorial".Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur