Seit 05:05 Uhr Studio 9

Dienstag, 15.10.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Zeitfragen

Sendung vom 29.08.2019
Tote Bäume stehen in einem abgeholzten Teil des Amazonas-Regenwaldes. (Getty Images/ Mario Tama)

Klimawandel am AmazonasGefahr für die Artenvielfalt

Jährlich werden die Ufer des Amazonas überschwemmt, manche Bäume stehen Monate im Wasser. Über Jahrtausende haben sie sich angepasst, es gibt sogar Bäume mit Luftwurzeln. Aber was passiert mit der Vegetation, wenn der Wasserkreislauf gestört wird?

Ein kleiner See im Morgenlicht im Amazonas-Regenwald im brasilianischen Bundesstaat Pará. (imago/Westend61/imageBROKER Florian Kopp )

Regenwald im AmazonasEin Ökosystem droht zu kippen

Der Regenwald in Brasilien ist nicht nur Sauerstoffspender, sondern er setzt auch Kohlendioxid frei. Wie genau das Ökosystem funktioniert, wissen die Forscher noch nicht. Was sie wissen: Leichte Änderungen im System könnten negative Folgen haben.

August 2019
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Studio 9

Nach Anschlag in HalleAntisemitismus als Dauerzustand
Ein durchgestrichener Davidstern und ein Hakenkreuz wurden an eine Gedenkstätte am Berliner Nordbahnhof geschmiert. (Picture Alliance / dpa / Daniel Reinhardt)

Vor Antisemitismus sei man nur auf dem Mond sicher, wusste schon Hannah Ahrendt. Unser Redakteur fürchtet sich mittlerweile selbst unter Freunden vor Gesprächen über Israel. Er fragt sich: Warum wird dieses Land stets nach Sonderregeln beurteilt?Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur