Mittwoch, 21.04.2021
 

Zeitfragen

Sendung vom 21.04.2021Sendung vom 20.04.2021
Illustration eines Mannes mit Aktentasche, aus der Geldscheine fallen, wie er ansteigende Säulen hochrennt. (imago / Malte Mueller)

Entfesselte BörsenDer Bulle ist los

An der Börse steht der Bulle für Boom - und so viel Bulle wie jetzt war lange nicht mehr: Aktienkurse steigen auf immer neue Rekordhöhen. Selbst Unternehmen, denen es schlecht geht, werden hoch gehandelt. Wie lange kann das noch gut gehen?

Draufsicht über einen hellblauen Tisch, auf dem Stethoskop, Handschuhe, eine Tastatur, ein Klemmbrett, Masken und weitere Dinge liegen. Zwei Hände in weißem Kittel halten ein Smartphone. (picture alliance / Zoonar / Khakimullin Aleksandr)

Digitale VerschreibungenWo es beim E-Rezept noch hakt

Von Januar an sollen Ärzte Rezepte nur noch digital ausgeben. Bereits im Juli soll eine Testphase mit einigen Arztpraxen und Apotheken starten. Doch es gibt nach wie vor technische Probleme - und grundsätzliche Skepsis, vor allem bei Apotheken.

In einem kleinen Bioladen mit Holzfußboden ist Gemüse in grünen Kisten aufgestellt. In der Ecke sitzt ein junger Mann an einer Kasse. (Deutschlandradio / Philipp Schnee)

Robin-Hood-Store in BerlinEinkaufen gegen den Kapitalismus

Kleiner Bioladen, große Ziele: Der Berliner Robin-Hood-Store will den Kapitalismus überwinden, indem Gewinne an Hilfsorganisationen gespendet werden und niemand mehr vom Ressourcenkuchen abbekommt, als ihm global zusteht. Kann das funktionieren?

Sendung vom 19.04.2021
Silhouette eines Mannes, der Fenster putzt. (dpa / Wolfgang Kumm)

PlattformökonomieBesserer Schutz für Crowdworker

Sie putzen Wohnungen, geben Nachhilfe oder übersetzen Texte. Die Aufträge kommen von Onlineplattformen. Diese Crowdworker galten bisher als Selbstständige ohne Arbeitnehmerrechte. Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts könnte sich das ändern.

Sendung vom 16.04.2021
Ein Marienkäfer krabbelt auf einer Hand. (imago / YAY Images / pilat)

Nature WritingInsekten singen im Sinkflug

Sie dichten über Dodos, schreiben über Steine oder Tauben: Junge Schreibende entdecken die Natur und erfinden damit die Tradition des „Nature Writing” neu. Ihre Werke bewegen ein Publikum, das im Lockdown seinerseits die Natur wiederentdeckt hat.

Sendung vom 15.04.2021
Die undatierte Apollo 11-Aufnahme zeigt die von Kratern übersäte Mondoberfläche, die allesamt durch die Einschläge von kleinen Körpern im Sonnensystem herrühren. Kein Hinweis auf Wasser: Der Mond sieht staubtrocken aus. Aber in manchen Kratern lagert Wassereis. (picture alliance / dpa / Nasa)

Neuer Wettlauf ins AllFernziel Mond

Der Wettstreit um die Vorherrschaft im All prägte die 50er- und 60er-Jahre. Nach Jahren der Zurückhaltung könnte ein neuer Wettstreit drohen: NASA und ESA planen eine Mondlandefähre. China und Russland haben eigene Pläne.

Sendung vom 14.04.2021
Die Sängerin der Band "ZAP MAMA", Marie Daulne. Sie trägt eine expressive rote Brille. (imago / Zuma Press)

AfropäischEuropa anders sehen

Den Mehrheitsgesellschaften zeigen, dass schwarze Menschen Teil der europäischen Geschichte sind: An dieses Ziel knüpft der Begriff des Afropäischen an. Geprägt wurde er durch Musikalben von Bands wie Zap Mama. Aber wer oder was ist afropäisch?

Sendung vom 13.04.2021
Ein Fahrrad ist auf einem neuen, roten Radweg auf der Schlossstrasse in Steglitz aufgemalt. Eine Frau faehrt mit ihrem Rad auf dem Radweg. (picture alliance / dpa / Wolfram Steinberg)

VerkehrsplanungMehr Frauen aufs Fahrrad

Vielen Frauen sind Radwege zu unsicher. Wird die weibliche Perspektive bei der Verkehrsplanung mehr berücksichtigt, werden Wege sicherer – und mehr Frauen trauen sich, Rad zu fahren. Das glauben Verkehrsexperten.

Sendung vom 12.04.2021
Eine türkische Gastarbeiterfamilie steht vor dem Tor der Opel-Werke in Rüsselsheim im Jahr 1984. (imago / Sommer)

Türkische GastarbeiterinnenZwischen Heimat und Heimweh

Als die türkischen Gastarbeiter der ersten Generation nach Deutschland kamen, waren viele Arbeiterinnen unter ihnen. Ihre Geschichte findet selten Beachtung. Auch weil die Frauen neben Schichtdienst und Haushalt kaum Zeit hatten, Deutsch zu lernen.

Sendung vom 09.04.2021Sendung vom 08.04.2021
Illustration einer Lungeninfektion (imago / Science Photo Library)

Kraftquelle LungeAtem holen

Ist man gesund, funktioniert sie ganz von allein: die Atmung. Doch geraten Körper und Geist aus dem Takt, ist richtig atmen gar nicht mehr so leicht. Nicht nur für Covid-19-Erkrankte.

Symbolbild: Ernährung  (imago/Westend61)

ErnährungWas ist dran am Intervallfasten?

Mehrere Kilo abnehmen und das Gewicht halten. Viele wünschen sich das nach einer Diät, oft sind die Pfunde aber schnell wieder drauf. Anders ist das beim Intervallfasten. Aber was ist das überhaut und hilft es tatsächlich?

Sendung vom 07.04.2021Sendung vom 06.04.2021
Oleg, ein Fahrer aus der Ukraine, kocht auf der Ladefläche seines LkW sein Mittagessen auf der Raststätte Michendorf (Deutschlandradio / Gerhard Schröder)

Lkw-Fahrer aus OsteuropaLange Fahrten für wenig Geld

Monatelang unterwegs, ohne jemals ein Hotel zu sehen, zu Dumpinglöhnen: Die Ausbeutung von Lkw-Fahrern auch auf Straßen hierzulande spitzt sich zu. Kontrollen sind schwierig und die Methoden der osteuropäischen Speditionsfirmen werden immer krimineller.

Die Staats- und Regierungschefs der EU posieren für ein Gruppenfoto zum Start der Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit (PESCO) während eines EU-Gipfels in Brüssel, Belgien, 14. Dezember 2017. PESCO ist ein Instrument im EU-Vertrag, das willigen Mitgliedsstaaten eine stärkere Zusammenarbeit in Verteidigung und Sicherheit ermöglichen soll. (picture alliance / zumapress / Tashana Batista)

EU-Initiative PESCONoch Lücken in der Verteidigungsunion

Fehlende Projekte, die Fähigkeitslücken schließen können, und fehlende politische Priorität: Daran scheitert die europäische Verteidigungsinitiative PESCO bislang. Den Staaten scheint ihre Souveränität wichtiger zu sein als militärische Handlungsfähigkeit.

Seite 1/62
August 2018
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Studio 9

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur