Seit 13:05 Uhr Länderreport
Donnerstag, 28.10.2021
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Zeitfragen

Sendung vom 14.07.2016

Alarm im GehirnImplantate, die das Leben verändern

Illustration/Ansicht Gehirns im Kopf des Menschen. (imago/CHROMORANG)

Hirnstimulation kann helfen, Vorgänge im Kopf vorherzusagen: einen epileptischen Anfall, das Tourette-Syndrom oder Aggressionsstörungen. Aber wie sehr beeinflussen diese implantierten Sonden die Persönlichkeit des Patienten?

Chemie-Labor (picture alliance / dpa / Jan-Peter Kasper)

Forschungsfinanzierung in den USAUmstrittene Allianzen

Harvard, Stanford oder das Massachusetts Institute of Technology kassieren von der Industrie pro Jahr Hunderte Millionen Dollar. Das ermöglicht Spitzenforschung, hat aber auch Kehrseiten: Militär, Pharma- oder IT-Firmen entscheiden zunehmend, was Wissenschaftler untersuchen.

Gedenken in Dallas  (imago/UPI Photo)

Nach Polizistenmord in DallasDebatte über Roboter-Einsatz

Der mutmaßliche Scharfschütze, der fünf Polizisten in Dallas erschossen haben soll, wurde mit einem Roboter, der einen Sprengsatz ein seiner Nähe platzierte, getötet. Jetzt wird in den USA über autonome Tötungsmaschinen und eine weitere Militarisierung des Landes diskutiert.

Juli 2016
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Studio 9

Tessa GansererTrans im Bundestag
Tessa Ganserer blickt vor einer Wahlkampftribüne freundlich in die Kamera (Imago/Future Image/D. Anoraganingrum)

Mit Tessa Ganserer und Nyke Slawik sitzen erstmals transgeschlechtliche Abgeordnete im Bundestag. Die Behörden hinken hinterher: Eine Transidentität bestätigen zu lassen, ist immer noch ein Kraftakt. An Ganserers Optimismus ändert das nichts.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur