Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel
Montag, 18.10.2021
 
Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Zeitfragen

Sendung vom 21.06.2021

Das Klimaanlagen-DilemmaKühle Wohnung, warmer Planet

Frontansicht eines großen, ockerfarbenen Hochhauses, an dem viele Wohnungen über eine Klimaanlage verfügen (Unsplash/Annie Spratt)

Hitzewellen machen aus Wohnungen rasch gefühlt Glutöfen. In den USA sind Klimaanlagen daher längst allgegenwärtig. In Deutschland zeichnet sich ein ähnlicher Trend ab. Das Dilemma: Was die Wohnung kühlt, erwärmt die Erde. An Lösungen wird gearbeitet.

Eine chinesische Mitarbeiterin scannt den QR-Code über den mobilen Bezahldienst Alipay der Alibaba Group auf dem Smartphone eines Kunden. Foto: Bai Kelin/HPIC/dpa (picture alliance / dpa / Bai Kelin )

Chinas Umgang mit TechkonzernenEnde des Kuschelkurses

Viele Chinesen bezahlen mittlerweile mit Hilfe von Apps wie Alipay. Lange unterstützte die Kommunistische Partei diese privaten Unternehmen - teils auch finanziell. Die Lage hat sich nun geändert: Der Führung in Peking werden die Konzerne zu mächtig.

Juni 2021
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Studio 9

RusslandAttacke auf NGO Memorial in Moskau
Eine Frau öffnet die Tür zum Büro der Memorial Rights Group, einer in Moskau ansässigen Menschenrechtsorganisation. (Foto von 2013) (AFP / Kirill Kudryavtsev)

Bei einer Filmvorführung hat ein Mob von selbsternannten "Patrioten" die Räume der Menschenrechtsorganisation in Moskau überfallen. Deutsche zivilgesellschaftliche Organisationen fordern "ein Ende der Einschüchterungsmanöver gegenüber Memorial".Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur