Seit 14:05 Uhr Kompressor
Donnerstag, 28.10.2021
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor

Zeitfragen

Sendung vom 08.06.2021

Weinbau und KlimawandelMerlot und Chardonnay vom Rhein

Sonnenstrahlen scheinen durch reife Rieslingtrauben. (Picture Alliance / dpa / Frank Rumpenhorst)

Klimawandel muss nicht nur schlecht sein: Im Rheingau etwa sorgt er dafür, dass Rebsorten gedeihen, die man bisher nur aus dem Süden kannte. Riesling & Co. allerdings leiden. Und auch Extremwetter wie Starkregen macht den Winzern das Leben schwer.

Junge Frauen auf den Strassen von Warschau fordern das Recht auf Abtreibung. Eine Frau hält einen beleuchteten Kleiderbügel in die Luft. Polen, Januar 2021. (AFP / Wojtek Radwanski)

SchwangerschaftsabbruchPolinnen finden Hilfe in Sachsen

Das Abtreibungsrecht in Polen ist eines der striktesten in Europa. Der legale Abbruch einer Schwangerschaft ist dort kaum möglich. Ungewollt schwangere Frauen gehen in dieser zugespitzten Situation ins Ausland, zum Beispiel ins benachbarte Sachsen.

Illustration: Schatten eines Menschen über einem Mann, der am Laptop sitzt in einem leeren Raum. (imago / Ikon Images / Darren Hopes)

Digitales StalkingMachtlos gegen hartnäckige Verfolger

Jedes Jahr werden in Deutschland um die 20.000 Anzeigen wegen Stalking aufgenommen. Verurteilt wird aber nur ein Bruchteil der Täter. Dass die Betroffenen sich kaum geschützt fühlen, soll eine geplante Gesetzesverschärfung ändern.

Juni 2021
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Studio 9

Tessa GansererTrans im Bundestag
Tessa Ganserer blickt vor einer Wahlkampftribüne freundlich in die Kamera (Imago/Future Image/D. Anoraganingrum)

Mit Tessa Ganserer und Nyke Slawik sitzen erstmals transgeschlechtliche Abgeordnete im Bundestag. Die Behörden hinken hinterher: Eine Transidentität bestätigen zu lassen, ist immer noch ein Kraftakt. An Ganserers Optimismus ändert das nichts.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur