Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Montag, 14.10.2019
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Zeitfragen

Sendung vom 13.06.2019

Ein Leben lang zum ZahnarztDie Angst vor dem Bohrer

Die Zahnarztbesuche in der Kindheit können zu bleibenden Erinnerungen werden und spätere Angst und Trauma in Bezug auf die Zahnbehandlung auslösen. (imago/ Joker/ Gudrun Petersen)

Für viele ist es wohl mit eine der schlimmsten Kindheitserinnerungen – der Besuch beim Zahnarzt. Grelles Licht, dröhnender Bohrer und Zähne ziehen. Manche sind bis heute davon traumatisiert, aber es gibt Zahnarztpraxen, die helfen.

Nanoteilchen für die Wärmetherapie. (Martin Mair)

Mit Nanoteilchen gegen TumoreHitze im Kampf gegen Krebs

Bei einer Wärmetherapie wird ein Tumor mit Hitze bekämpft und kann ein Baustein in der Krebsbehandlung sein. Weltweit versuchen Forscher und Forscherinnen, die experimentelle Methode zu verbessern. In Berlin setzt man dabei auf Nanomagnete.

Eine Frau liegt im Bett und blickt auf ihr Mobiltelefon. Die Kommunikation über eine App soll in Zukunft bei Depressionen Lösungsansätze bieten. (imago/ PhotoAlto/ Frédéric Cirou)

Therapie on demandApps für psychisch Kranke

Wer sich ängstlich oder niedergeschlagen fühlt, der kann sich jetzt auch mit einer App unterhalten und sich helfen lassen. Studien haben gezeigt: Es funktioniert. Aber wie so häufig – auch hier gibt es Probleme mit der neuen Technologie.

Juni 2019
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Studio 9

Nach Anschlag in HalleAntisemitismus als Dauerzustand
Ein durchgestrichener Davidstern und ein Hakenkreuz wurden an eine Gedenkstätte am Berliner Nordbahnhof geschmiert. (Picture Alliance / dpa / Daniel Reinhardt)

Vor Antisemitismus sei man nur auf dem Mond sicher, wusste schon Hannah Ahrendt. Unser Redakteur fürchtet sich mittlerweile selbst unter Freunden vor Gesprächen über Israel. Er fragt sich: Warum wird dieses Land stets nach Sonderregeln beurteilt?Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur