Seit 17:05 Uhr Studio 9

Dienstag, 16.07.2019
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Zeitfragen

Sendung vom 25.04.2019
(dpa)

Zuchtexperiment in SibirienWie Füchse zutraulich werden

Der Mensch hat eine Vielzahl von Arten vom Wildtier zum Nutztier oder zum Haustier verändert. Dabei zeigt der Prozess der Domestizierung trotz aller Unterschiede gewisse Gemeinsamkeiten. Woran das liegt, zeigt ein Experiment mit Füchsen in Sibirien.

Ein Fuchs auf dem Wirtschaftshof des Auguste-Viktoria-Klinikums in der Rubensstraße in Berlin, aufgenommen 2014, er schaut direkt in die Kamera. (imago / Olaf Wagner)

WildtierforschungWie der Fuchs in der Stadt zurechtkommt

Sie haben Stammplätze, legen nachts bis zu 15 Kilometer zurück und leben viel kürzer als ihre Artgenossen auf dem Land: die Stadtfüchse. In Berlin haben Forscher die Wildtiere mit Sendern ausgestattet – und sind so ihrem Verhalten auf der Spur.

April 2019
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Studio 9

Menzi Mngomas BlitzkarriereVom Taxifahrer zum Opernsänger
Habporträt von Menzi Mngoma vor blauem Hintergrund. Er trägt ein weißes Sakko mit schwarzem Revers und Fliege. (privat)

Der südafrikanische Taxifahrer Menzi Mngoma singt im Auto gern Arien. Ein Fahrgast filmte ihn dabei und stellte das Video ins Netz. Binnen weniger Tage wurde der 27-Jährige zum Internetstar. Jetzt interessiert sich sogar die Oper Kapstadt für ihn. Mehr

Die PartnervermittlerinAuf analogem Weg zum Date
Illustration: ein Paar trinkt bei einem Date gemeinsam aus einem Glas.  (imago images / Science Photo Library)

Es gibt sie noch, trotz "Tinder" und "Parship": die Partnervermittler, die einem – ganz analog – bei der Suche nach der Traumfrau oder dem Traummann helfen. Ihr Versprechen: persönliche Beratung und Diskretion. Wer meldet sich bei ihnen an?Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur