Seit 08:05 Uhr Kakadu
Sonntag, 17.10.2021
 
Seit 08:05 Uhr Kakadu

Zeitfragen

Sendung vom 13.02.2019

Revolution 1918/19Der verhängnisvolle deutsche Winter

Spartakisten mit Gewehren in Berlin (imago stock&people)

Der deutsche Winter 1918/19 enthält zwei Geschichten: Die eine ist eine eindrucksvolle Erfolgsgeschichte sozialdemokratischer Strategie. Die andere aber endet in hemmungsloser Gewalt. Ein Blick auf die Tragödie des Januar 1919 – und wie es dazu kam.

Der 21-jährige Karl Koch sitzt 1986 am Stand des Landes Niedersachsen bei der Computermesse "CeBit '86" in Hannover vor einem Computer. (picture-alliance/dpa/null)

Hacken im Kalten KriegVon den Anfängen des Cyberwars

Hacker waren schon im Kalten Krieg aktiv – auch als Entwickler für digitale Bomben. Der Angriff auf eine Pipeline durch eine Software-Manipulation im Jahr 1982 traf Russland noch völlig unvorbereitet. Doch dann begann der KGB eine Aufholjagd.

Februar 2019
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Studio 9

RusslandAttacke auf NGO Memorial in Moskau
Eine Frau öffnet die Tür zum Büro der Memorial Rights Group, einer in Moskau ansässigen Menschenrechtsorganisation. (Foto von 2013) (AFP / Kirill Kudryavtsev)

Bei einer Filmvorführung hat ein Mob von selbsternannten "Patrioten" die Räume der Menschenrechtsorganisation in Moskau überfallen. Deutsche zivilgesellschaftliche Organisationen fordern "ein Ende der Einschüchterungsmanöver gegenüber Memorial".Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur