Montag, 18.03.2019
 

Die Reportage / Archiv | Beitrag vom 23.10.2011

Zahnlos glücklich in Vilcabamba

Im Tal der Hundertjährigen in Ecuador

Von Tom Noga

Podcast abonnieren
Yasuni-Nationalpark in Ecuador (picture-alliance/ dpa)
Yasuni-Nationalpark in Ecuador (picture-alliance/ dpa)

In Ecuador gibt es ein Tal, in dem so viele Hundertjährige leben wie nirgendwo sonst. Warum das so ist, darüber streiten sich die Wissenschaftler, aber es wird vermutet, dass das ganzjährige milde Klima, die Bewegung und die gesunde Ernährung der Langlebigen eine Rolle spielen.

Ob die Menschen in Vilcabamba lustvoller alt werden als bei uns und welche Rolle die Alten in dem Tal, das sie bekannt gemacht haben, spielen, das hat Tom Noga bei einem Besuch herausgefunden.

Manuskript zur Sendung als PDF oder im barrierefreien Textformat

Die Reportage

Arbeitsplatz AutobahnEine Nacht auf dem Rastplatz
Lkws stehen in der Dämmerung auf dem Lkw-Parkplatz an der Raststätte Bottrop (picture alliance / imageBROKER / Jochen Tack)

Übernachten auf der Autobahn. Kurz aufs Klo, duschen, Kaffee trinken und dann schnell weiter. Der Rastplatz ist kein Ort zum Verweilen, auch Lkw-Fahrer sind nicht gerne dort. Dass ein Reporter vorbeikommt, ändert daran nichts.Mehr

Nachbarschaftshilfe aus Holland Die Pflegerevolution
Altenpflege zuhause (imago/Jochen Tack)

Pflege, wie der Mensch sie braucht, statt zack, zack, satt und sauber. Das neue Modell „Buurtzorg“ aus den Niederlanden könnte auch hierzulande Patient und Pflegekräfte glücklich machen. Im Münsterland wird getestet, was in Holland bereits Alltag ist.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur