Seit 13:05 Uhr Länderreport

Freitag, 17.08.2018
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Konzert | Beitrag vom 12.08.2018

"Young Euro Classic" im Konzerthaus BerlinPremiere für die jungen Kanadier

Moderation: Ulrike Klobes

Cello, Bogen und Brille liegen auf einem Stuhl (Symbolfoto) (imago/momentphoto/Robert Michael )
Die jungen Musikerinnen und Musiker vom "National Youth Orchestra of Canada" kommen zum ersten Mal nach Berlin (Symbolfoto). (imago/momentphoto/Robert Michael )

Jugendlicher Überschwang, Begeisterung und mitreißende Musizierfreude sind die maßgeblichen Zutaten, die das Festival "Young Euro Classic" zu einem besonderen Erlebnis machen. Aus aller Welt kommen die Jugendorchester - hier aus Kanada.

Deutschlandfunk Kultur ist seit dem ersten Festivaljahrgang im Jahr 2000 Medienpartner, in diesem Jahr zeichnen wir fünf Konzerte vom Festival "Young Euro Classic" auf, eines übertragen wir live.

Eine historische Straßenlaterne leuchtet in Berlin am Gendarmenmarkt. Der Platz in Mitte ist ein Anziehungspunkt für Touristen. Sie begeistern sich für das Konzerthaus (rechts) oder den Deutschen Dom. (picture alliance / dpa / Paul Zinken )Young Euro Classic am historischen Ort - im Konzerthaus Berlin. (picture alliance / dpa / Paul Zinken )

Auch in diesem Jahr bringen sie alle Musik aus ihren jeweiligen Heimatländern mit nach Berlin, häufig sind darunter auch Uraufführungen und deutsche Erstaufführungen.

Noch neu in der Stadt

Sie kommen zum ersten Mal nach Berlin: die jungen Musikerinnen und Musiker vom "National Youth Orchestra of Canada". Sie beginnen mit der lässigen Musik aus Gershwins Porgy and Bess. Danach steht der junge Hornsolist Martin Mangrum im Mittelpunkt des Konzertes von Richard Strauss. Der musikalische Gruß aus der Heimat ist die deutsche Erstaufführung eines Werkes von John Estacio.

Zum Schluss ein Klangspektakel

Als krönender Abschluss das mitreißende "Le poème de l’extase" von Alexander Skrjabin. Am Pult des National Youth Orchestra of Canada steht mit Jonathan Darlington ein erfahrener Könner: Fast zehn Jahre war der Brite Generalmusikdirektor an der Rheinoper Duisburg.

Der Dirigent Jonathan Darlington (Jonathan Darlington / Andreas Köhring)Der Dirigent Jonathan Darlington nimmt sich Zeit für die jungen Musiker. (Jonathan Darlington / Andreas Köhring)

Aufzeichnung des Konzertes vom 08. August 2018 im Konzerthaus Berlin

George Gershwin

"Catfish Row"-Suite aus "Porgy and Bess"

Richard Strauss
Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur op. 132

John Estacio
"Moontides" für Orchester (Deutsche Erstaufführung)

Alexander Skrjabin
"Le Poème de l’extase"op. 54

Martin Mangrum, Horn
National Youth Orchestra of Canada
Leitung: Jonathan Darlington

Mehr zum Thema

Live "Young Euro Classic" im Konzerthaus Berlin - Die Besten aus Rumänien
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 09.08.2018)

Konzert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur