Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Freitag, 04.12.2020
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Konzert / Archiv | Beitrag vom 04.09.2016

Young Euro Classic 2016 (3/4)Generationenharmonie

Aufzeichnung aus dem Konzerthaus Berlin

von Ruth Jarre

Der Cellist Gautier Capuçon (Matthew Tammaro/DSO)
Der Cellist Gautier Capuçon tritt mit dem Orchestre Francais des Jeunes auf. (Matthew Tammaro/DSO)

Jugendorchester der Welt zu Gast in Berlin - auch von der 17. Ausgabe von Young Euro Classic im Konzerthaus Berlin bringen wir einige Mitschnitte. Heute Abend der Beitrag aus Frankreich.

Das Festival ist mittlerweile die wichtigste Plattform für den Orchesternachwuchs in Europa und darüber hinaus. Aus aller Welt kommen die jungen Musikerinnen und Musiker. Zweieinhalb Wochen, 16 Orchester, 22 Veranstaltungen – das Konzerthaus Berlin wird zum Basar der Kulturen.
Deutschlandradio Kultur ist von Beginn an - seit dem Jahr 2000 - als Medienpartner dabei. Auch während der 17. Festivalausgabe zeichnen wir wieder Konzerte auf, in diesem Jahr fünf, porträtieren Musikerinnen und Musiker, Solisten und Dirigenten, unternehmen musikalische Reisen: nach Kasachstan und Bulgarien, Estland und Frankreich – und nach Deutschland.

Das nationale französische Jugendorchester, das Orchestre Français des Jeunes, wurde 1982 gegründet und hat sich seitdem zu einem Jugendorchester auf  Weltniveua entwickelt. Lange Jahre wurde es von Dennis Russel Davies geleitet. 2015 hat David Zinman die Leitung übernommen. Ein Glücksfall für das Orchester, das mit dem US-amerikanischen Musiker einen Chefdirigenten bekommen hat, der über 19 Jahre beim Tonhalle Orchester Zürich für Kontinuität gesorgt hat, der immer noch bei den führenden Orchestern weltweit zu Gast ist – und der mit seinen 80 Jahren immer noch neugierig genug ist, etwas Neues anzufangen. Rund 100 junge Musikerinnen und Musiker spielen im Orchestre Français des Jeunes. Sie treffen sich zu mehreren Arbeitsphasen im Jahr in Aix-en-Provence, wo sie von Dozenten der großen Orchester Frankreichs unterrichtet werden.

Einen weiteren bekannten Musiker konnte das Orchester für seinen nach 2012 und 2014 dritten Gastauftritt beim Festival Young Euro Classic verpflichten: Der französische Cellist Gautier Capuçon zählt mit seinen 34 Jahren nicht mehr unbedingt zum musikalischen Nachwuchs seines Landes, sondern ist inzwischen eines der musikalischen Aushängeschilder. Der erste Teil der Programms ist mit Werken von Debussy und Dutilleux französischen Komponisten vorbehalten, im zweiten Teil gibt es dann die 3. Sinfonie von Sergej Rachmaninow.

Young Euro Classic
Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 3. September 2016

Claude Debussy
"Marche écossaise"

Henri Dutilleux
"Tout un monde lointain…", Konzert für Violoncello und Orchester

Sergej Rachmaninow
Symphonie Nr. 3 a-Moll op. 44

Gautier Capuçon, Violoncello
Orchestre Français des Jeunes
Leitung: David Zinman

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur