Seit 01:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 01.04.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Konzert / Archiv | Beitrag vom 01.09.2016

Young Euro Classic 2016 (2/4)Musikgroßmacht

Aufzeichnung aus dem Konzerthaus Berlin

von Ruth Jarre

Der estnische Komponist Arvo Pärt im Jahr 2008, im Hintegrund die Musiker eines Sinfonie-Orchesters. (picture-alliance / dpa / Scanpix, Pedersen)
Natürlich spielen die Gäste aus Estland auch ein Werk von Arvo Pärt. (picture-alliance / dpa / Scanpix, Pedersen)

Jugendorchester der Welt zu Gast in Berlin - auch von der 17. Ausgabe von Young Euro Classic im Konzerthaus Berlin bringen wir einige Mitschnitte. Heute Abend der Beitrag aus Estland.

Das Festival ist mittlerweile die wichtigste Plattform für den Orchesternachwuchs in Europa und darüber hinaus. Aus aller Welt kommen die jungen Musikerinnen und Musiker. Zweieinhalb Wochen, 16 Orchester, 22 Veranstaltungen – das Konzerthaus Berlin wird zum Basar der Kulturen.
Deutschlandradio Kultur ist von Beginn an - seit dem Jahr 2000 - als Medienpartner dabei. Auch während der 17. Festivalausgabe zeichnen wir wieder Konzerte auf, in diesem Jahr fünf, porträtieren Musikerinnen und Musiker, Solisten und Dirigenten, unternehmen musikalische Reisen: nach Kasachstan und Bulgarien, Estland und Frankreich – und nach Deutschland.

Das Orchester der Estnischen Akademie für Musik und Theater war bereits 2002 und 2005 zu Gast bei Young Euro Classic. Und dieses Mal bringen die jungen Musikerinnen und Musiker ausschließlich Werke estnischer Komponisten mit nach Berlin. Vertreten sind mit Eduard Tubin (1905 – 1982), Arvo Pärt (*1935) und Liisa Hirsch (*1984) drei Generationen von Komponisten und Stilen. Eine Uraufführung ist dabei, komponiert von Liisa Hirsch, die auch während des Festivals anwesend ist.
Etwa sieben komplette Konzertprogramme erarbeitet das Orchester pro Jahr, alle zwei Jahre steht ein chorsinfonisches Werk oder eine Oper auf dem Programm. Landesweit ist das Orchester zu erleben, auch auf internationalen Festivals tritt es auf. Dirigent Paul Mägi gehört zu den prägenden Künstlern Estlands, seit 2011 leitet er das Orchester des ältesten Theaters des Landes, des Vanemuine-Theaters in Tartu. Bereits 2005, beim letzten Besuch des Orchesters der Estnischen Akademie für Musik und Theater bei Young Euro Classic, stand er am Dirigentenpult des estnischen Studierendenorchesters.

Young Euro Classic - Aus dem Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 31. August 2016

Liisa Hirsch
"Mechanics of Flying" (Uraufführung)

Arvo Pärt
"Lamentate" für Klavier und Orchester

Eduard Tubin
Sinfonie Nr. 2 h-Moll "Die Legendäre"

Marrit Gerretz-Traksmann, Klavier
Orchester der Estnischen Akademie für Musik und Theater
Leitung: Paul Mägi

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur