Wurfsendung, vom 30.12.2019, 13:41 Uhr

Wurfsendungs-SerieMax Frischs Mailbox

"Was fürchten Sie mehr: das Urteil von einem Freund oder das Urteil von Feinden?" lautet eine der zeitlosen Fragen aus Max Frischs "Fragebogen". Im Hörspiel wird sie zur Mailbox-Ansage.

Eine junge Frau mit geschlossenen Augen der Sonne zugewandt.  (EyeEm / Dennis Aglaster)
Die irisierenden Fragen von Max Frisch. (EyeEm / Dennis Aglaster)

Der Suhrkamp Verlag hat kürzlich eine erweiterte Neuauflage der "Fragebogen" herausgegeben, in der die elf legendären Fragenkomplexe zu Themen wie Geld, Freundschaft, Heimat oder Eigentum um drei neue erweitert sind: zu Moral, Alkohol und Technik. Sie stammen aus dem Nachlass von Max Frisch.

Aus jedem der 14 Themenbereiche hat Kai Grehn eine Frage herausgesucht und als Wurfsendung inszeniert - anregend, provokativ, irritierend, witzig. Sebastian Blomberg setzt die Texte sehr genau, stechend ohne unangenehm zu sein, und Carsten Nicolais Komposition erzeugt eine Sphäre zwischen Mailbox und Universum, aus der Frischs drängenden Fragen zu uns durchdringen.

"Max Frischs Mailbox" mit Texten von Max Frisch
Bearbeitung und Regie: Kai Grehn
Mit: Sebastian Blomberg
Komposition: Carsten Nicolai
Ton: Jean Szymczak, Studio P4
Produktion: Deutschlandradio Kultur, 2020

1. Erhaltung des Menschengeschlechts

2. Ehe

3. Frauen

4. Hoffnung

5. Humor

6. Geld

7. Freundschaft

8. Vatersein

9. Heimat

10. Eigentum

11. Tod

12. Moral

13. Alkohol

14. Technik