Wurfsendung, vom 25.10.2020, 18:49 Uhr

Wurfsendungs-SerieFreiluftgehege

In diesem Reservat sind besonders liebenswürdige, schräge Exemplare des Homo Sapiens eingehegt.

Junger Mann mit T-Shirt und Hose. Er hat das T-Shirt angehoben und schaut auf seinen Bauch, der nicht vorhanden ist.  (EyeEm / Rahul Ranganath)
Nanu? Wunderliche Dinge geschehen. (EyeEm / Rahul Ranganath)

Als da wären: Inge, der im letzten Winter drei goldene Haare bekommen hat und aus Joghurt Bimsstein macht, Trude und Heinz, die auf einer Verkehrsinsel unter Palmen leben, oder das Paar mit einem freilebenden fliegenden Fisch im Auto.

Ausflüge in romantische Kaffee-Lyrik und die moderne Welt des Denglisch fügen sich nahtlos ein, in dieses wundersame Gehege, in dem die Autorin ihrem anarchisch-albernen Humor Freilauf lässt.

"Freiluftgehege" von Beate Dölling
Regie: Leopold von Verschuer
Mit: Verena Unbehaun (außer 1,6), Cornelius Schwalm (außer 1,2), Karin Boje (1,5,6,8,10), Martin Engler (1,8,10), Leopold von Verschuer (2,3), sowie Philomena, Matissa und Nepomuk Röggla, Luise Pelikan (10) und ein Beitrag des "Chorwurm"-Kinderchors Rosenthal-Wilhelmsruh
Ton: Jean Szymczak, Studio P4
Produktion: Deutschlandfunk Kultur, 2020

1. Alte Freunde

2. Der Frosch

3. Verkehrsinsel

4. Regen

5. Polizeikontrolle

6. Mikrooptimistisches Institut

7. Am Influencer

8. Frühling

9. Henning und Renate

10. Bei Udo's