Wurfsendung, vom 01.10.2013, 00:00 Uhr

Wurfsendungs-SerieDie letzte Lakonie

Kleist-Preisträger Max Goldt hat die Wurfsendungsreihe "Die letzte Lakonie" geschrieben und eingesprochen.

Letzte Lakonie (EyeEm / Gunther Kleinert)
(EyeEm / Gunther Kleinert)

Mit allerhand Lakonie führt uns der Autor durch elf deutsche Szenen, die er "bis zur Kenntlichkeit entstellt". Sie sind Deutscher? Dann werden Sie den gesammelten Ärger verstehen, den "Deutsche im Hotel" so haben: "Beim Duschen fiel ständig die Brause ab", "Fenster verriegelt", "in der Nacht fast an Farbdämpfen erstickt", "extrem leiser Fernsehton".

Kongenial begleitet und inszeniert wird Max Goldt auf dieser Reise durch Deutschland von dem Berliner Musiker Frieder Butzmann. Mal klappert das Schifferklavier, mal stöhnen zwei Iltisse, die an die Spitzen des Kölner Doms gefesselt sind.

"Die letzte Lakonie" von Max Goldt
Regie: Frieder Butzmann
Mit: Max Goldt
Komposition: Frieder Butzmann
Autorenproduktion für Deutschlandradio Kultur, 2013

1. Neun Unterhosen

2. Sporchtveraain

3. Maike Richter-Kohl und Brigitte Seebacher-Brandt

4. Fünfzig Damen und Zwieback

5. Mutual Bottom Biting

6. Deutsche im Hotel

7. Wunderschön

8. Die letzte Lakonie

9. Gluck Gluck

10. Iltisse am Kölner Dom

11. Riesenrad