Wurfsendung, vom 30.12.2019, 13:41 Uhr

Wurfsendungs-SerieDer Naturphilosoph in der Stadt

Auf dem Land finden wir Natur, und die Stadt muss ohne auskommen? Viele Annahmen zum Verhältnis von Stadt und Land - oder auch Mensch und Tier - sind längst verworfen.

Naturphilosoph (EyeEm / teresa bellina)
Im Halbdunkel: Menschen im Wald, Tiere in der Stadt. (EyeEm / teresa bellina)

Vor diesem Hintergrund schickt Korinna Schadt in ihren Wurfsendungen einen älteren Herren, der auf eine ganz eigene Art mit Tieren lebt, in den Supermarkt, zum Imbiss, auf einen Parkplatz. In zehn zarten und skurrilen Szenen prallen Lebenswelten und Ansichten aufeinander.
Oder in den Worten des Fischverkäufers: "Ich halte das ja für eine Lüge. Tiere gibts nur im Zoo. Oder eben in der Zucht."

"Der Naturphilosoph in der Stadt" von Korinna Schadt
Regie: Wolfgang Rindfleisch
Mit: Inka Löwendorf, Carl-Heinz Choynski, Barbara Colceriu (7,9,10), Oscar Hoppe (5,8,10)
Ton: Jean Szymczak, Studio P4
Produktion: Deutschlandradio Kultur, 2019

1. Dank sagen

2. Berührt werden

3. Sie wollen mich töten

4. Die Kaninchen-Fee

5. Tiere gibt's nicht

6. Das Geschenk

7. Zuhause

8. Der Harmonie-Vogel

9. Kreise

10. Krafttier