Wurfsendung, vom 02.11.2005, 00:00 Uhr

Wurfsendungs-Serie20 Helden für die Liebe

Paare gibt es in Wurfsendungen viele, aber kaum eines dürfte so charmant sein wie dieses.

Großes Kino der Emotionen: Françoise Cactus und Brezel Göring haben das Album "Ah! Quel Cinéma!” herausgebracht und stehen mit bunten Outfits vor einem goldenen Vorhang (Paul Cabine)
Françoise Cactus - hier mit Partner Brezel Göring (Paul Cabine)

Die Stereo Total Sängerin Françoise Cactus und Martin Engler liefern eine überdrehte Parodie einer naiv-süßen Französin und eines amerikanischen Machos. Mit fettem Akzent und – well – ordentlich vielen englischen Füllwörtern erfreut diese Serie immer wieder. Sie bewegt sich nah entlang der Klischees und arbeitet dann doch irgendwie dagegen.

"20 Helden für die Liebe" von Robert Weber
Regie: Alexander Schuhmacher
Mit: Françoise Cactus, Martin Engler
Ton: Dirk Schwibbert, Mainland Media
Produktion: Deutschlandradio Kultur, 2005

1. Beschütze misch in die Nachts

2. Blüm

3. Ist er nischt ein wenig

4. Du bist süß, mon amour

5. Vermisst dü misch

6. Dü ast misch nischt mehr lieb

7. Schü'