Feature, vom 15.04.2009

Von Gesine Danckwart und Fabian Kühlein

Das allererste Mal in China, aus Europa kommend. Die schnelle Gewöhnung an die allerfremdesten, allergrößten Geschichtengroßlandschaften. Eine chinesische Ingenieurin, die eine deutsche Bäckerei in Anting eröffnet. Ein Bürgermeister in Oranienburg, dessen Traum eine Art Chinatown vor Ort ist.

Die große chinesische Mauer in der Nähe von Peking (AP Archiv)
Die große chinesische Mauer in der Nähe von Peking (AP Archiv)

Die Texte Gesine Danckwarts entstanden entlang dreier längerer Reisen in den Jahren 2006-2008 nach China. Im Mittelpunkt standen Peking, Shanghai und insbesondere Suzhou, eine alte und turboneue Stadt, deren historischer Stadtkern saniert wird.

Musik: HuZi
Regie: die Autoren
Darsteller: Kristina Brons, Mariel Jana Supka, XiaoKe, HuZi, Marcus Reinhardt u.a.
Produktion: Autorenproduktion 2009
Länge: 53'47

Gesine Danckwart, geboren 1969, Autorin und Regisseurin. Zahlreiche Theaterarbeiten; ihre Stücke wurden in viele Sprachen übersetzt.

Fabian Kühlein, geboren 1977, Hörspielmacher und Mediengestalter. Gewinner des Hörspielwettbewerbs "Premiere im Netz" 2008.