Feature, vom 14.02.2015

WestjordanlandSanfte Siedler

Von Jochanan Shelliem

Sie siedeln in Judäa und Samaria - auf dem Gebiet des Westjordanlands - in biblischer Mission, mit Häkelkäppi und Gewehr. Immer häufiger aber finden auch säkulare Zuwanderer auf der Suche nach günstigem Wohnraum ein Zuhause in den jüdischen Siedlungen.

Jüdische Siedlung Har Homa, Westjordanland. (imago)
Jüdische Siedlung Har Homa, Westjordanland (imago)

Mehr als die Hälfte der neuen Siedler stellen inzwischen arme, kinderreiche Familien, die auf den Rückzug des israelischen Wohlfahrtsstaates reagieren. Im Westjordanland locken staatliche Subventionen, um einen Beruf zu erlernen, und Zuschüsse für den Häuserkauf. Andere kommen als Aussteiger, Lyriker und Bio-Bauern. Sanfte Siedler, die arabische Dokumente ignorieren, theologische Diskurse pflegen, die biblischen Stätten im Blick. Heiliger Boden wird konfisziert, Videokameras sichern den Zaun.

Regie: Thomas Leutzbach
Mit: Michael Rotschopf, Kristina Wessely, Claudia Mischke u.a.
Ton: Theresia Singer
Produktion: WDR / SWR 2014

Länge: 53'08

Jochanan Shelliem, geboren 1953 in Haifa, Regisseur und Radioautor. Sein Feature "Weinen Sie nicht, die gehen nur baden" wurde 2006 mit dem Deutschen Hörbuchpreis prämiert. Zuletzt: "Von Utopia nach Arabien - Eine Lange Nacht über Israel" (DLF /Deutschlandradio Kultur 2014).