Seit 15:05 Uhr Tonart
Mittwoch, 21.10.2020
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Plus Eins | Beitrag vom 18.09.2020

Wenn Träume Systeme sprengenDer Weg des Zauberers

Beitrag hören Podcast abonnieren
Illustration eines Zauberers, der bunte Tücher aus einem Hut zieht. (Getty Images / Vetta /  CSA Images)
Christian Perleth arbeitet heute als Zauberer. Doch der Weg zu einem glücklichen Leben führte durch ein tiefes Tal. (Getty Images / Vetta / CSA Images)

Vom ehrgeizigen Studenten zum Zauberkünstler: Christian Perleth macht einen radikalen Schnitt. Lieblingsgast Katja Nothnagel tauscht ihr Leben als Weltenbummlerin gegen ein Familienleben. Und Soziologin Julia Hahmann verrät, wie man Trauernden hilft.

Eigentlich hatte Christian Perleth einen klaren Lebensentwurf: Er hatte eine Freundin, wünschte sich Kinder und wollte nach seinem Lehramtsstudium Grundschullehrer werden. Er war ein vorbildlicher Student mit lauter Bestnoten. Heute arbeitet er als Zauberkünstler bei Geburtstagen und Veranstaltungen. Seit seiner Kindheit ist er ein leidenschaftlicher Zauberer. Lustig und traurig, ehrlich und bewegend erzählt Christian, wie in seinem Leben alles anders kam. Und schließlich fand er nach dem Verlust eines geliebten Menschen doch noch sein Glück.

Wie trauert man mit Freunden, die einen engen Angehörigen verloren haben? Die Soziologin Julia Hahmann verrät, wie man in solch sensiblen Momenten Nähe anbietet, ohne sich aufzudrängen. Trauer muss aber nicht zwangsläufig mit dem Tod zusammenhängen. Auch Liebeskummer ist eine Form der Trauer. Beim Unterschied zwischen beiden Formen der Trauer geht es auch um Grenzen von Hilfe und Hilfsbereitschaft.

Lieblingsgast Katja Nothnagel erzählt von ihrem Weltenbummlerdasein, von Erlebnissen auf einer Ranch im australischen Outback, vom Leben als Leiterin eines Hostels im Rotlichtviertel von Sydney und davon, wie die Liebe sie nun in Magdeburg festhält.

Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur