Seit 13:05 Uhr Länderreport

Dienstag, 28.01.2020
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Weltzeit

Sendung vom 08.05.2017

Unterwegs mit der DrogenhilfeSüchtig in Teheran

Sie sehen eine Stadtautobahn in Teheran im Regen, drei Menschen stehen dort, und ein Auto. (Deutschlandradio / Jörg-Christian Schillmöller)

Jeden Dienstagabend verteilt die NGO "Toloo bi-neshanha" 2000 Portionen Reis in Teheran - an Obdachlose und Süchtige. Denn die Drogen sind eines der größten Probleme Irans und betreffen alle Schichten der Gesellschaft.

Protest gegen die Pharmaindustrie - immer mehr Menschen in den USA sterben an Schmerzmittelmissbrauch (imago stock&people)

Missbrauch von SchmerzmittelnAmerikas stille Drogensucht

Immer mehr junge Leute sterben in den USA an den Folgen von Drogenmissbrauch - mehr als zu Zeiten der großen Crack-Krise. Schuld daran sind hochgradig süchtig machende Schmerzmittel. Sie berauschen ähnlich wie Heroin - und werden bedenkenlos verschrieben.

Mai 2017
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Die Reportage

Lernen ohne DruckDie Spielschule
Susanne Kristensen, 9. Klasse, sitzt vor ihren Aufgaben. (picture alliance/ Jyllands-Posten/ Ritzau Scanpix)

Viel zu viele Kinder bleiben in unserem Schulsystem auf der Strecke und verlieren die Lust am Lernen. Eine Internatsschule in Dänemark hat sich zum Ziel gesetzt, frustrierte Schülerinnen und Schüler wiederzugewinnen - durch Rollenspiele.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur