Seit 00:05 Uhr Klangkunst
Freitag, 30.10.2020
 
Seit 00:05 Uhr Klangkunst

Weltzeit

Sendung vom 08.05.2017

Unterwegs mit der DrogenhilfeSüchtig in Teheran

Sie sehen eine Stadtautobahn in Teheran im Regen, drei Menschen stehen dort, und ein Auto. (Deutschlandradio / Jörg-Christian Schillmöller)

Jeden Dienstagabend verteilt die NGO "Toloo bi-neshanha" 2000 Portionen Reis in Teheran - an Obdachlose und Süchtige. Denn die Drogen sind eines der größten Probleme Irans und betreffen alle Schichten der Gesellschaft.

Protest gegen die Pharmaindustrie - immer mehr Menschen in den USA sterben an Schmerzmittelmissbrauch (imago stock&people)

Missbrauch von SchmerzmittelnAmerikas stille Drogensucht

Immer mehr junge Leute sterben in den USA an den Folgen von Drogenmissbrauch - mehr als zu Zeiten der großen Crack-Krise. Schuld daran sind hochgradig süchtig machende Schmerzmittel. Sie berauschen ähnlich wie Heroin - und werden bedenkenlos verschrieben.

Mai 2017
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Die Reportage

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur