Seit 01:05 Uhr Tonart

Montag, 25.05.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Weltzeit

Sendung vom 19.05.2015
Das Mount Rushmore National Memorial in den Black Hills im US-Bundesstaat South Dakota. (picture alliance / dpa / Friedel Gierth)

Uranbergbau in South DakotaAmerikas heimliches Fukushima

In den Black Hills in South Dakota wurde in den 1950er-Jahren Uran gefördert. Heute sind die meisten Minen stillgelegt – gesäubert und dekontaminiert wurden sie in der Regel nicht. Die Folge: Eine höhere Krebsrate als anderswo in den USA.

Mai 2015
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Die Reportage

Konfliktregion AmazonasVerteilungskampf im Regenwald
Junger Brasilianer steht mit mürrischem Gesicht vor einer Weide mit Büffeln (Klaus Ehringfeld)

Francisco wehrt sich gegen Viehzüchter, die in das Gebiet seines indigenen Stammes im Amazonas vordringen. Er kämpft auch gegen den brasilianischen Staat, und manchmal sogar gegen seine eigenen Leute. Die arbeiten für kleines Geld mit den Farmern zusammen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur