Seit 01:05 Uhr Tonart
Mittwoch, 19.05.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Weltzeit

Sendung vom 04.05.2015

Flüchtlinge"Griechenland ist eine Durchgangsstation"

Ein Boot mit Flüchtlingen erreicht den Lerapetra Hafen vor der griechischen Insel Kreta am 27. November 2014. (picture alliance / dpa / Rapanis Stefanos)

In Griechenland kamen am Wochenende Hunderte gerettete Migranten an. Die Aufnahmelager sind überfüllt. Unser Griechenland-Korrespondent Thomas Bormann schildert die miserable Situation der Flüchtlinge und die Maßnahmen der Regierung Tsipras.

Yanis Varoufakis und Alexis Tsipras (picture alliance / dpa / Foto: Yannis Kolesidis)

100 Tage Syriza-Regierung in GriechenlandRettung oder Absturz?

Eine Stinkefinger-Affäre, etliche Gespräche mit EU-Spitzenpolitikern und ein Besuch beim russischen Präsidenten Putin liegen hinter Finanzminister Varoufakis und Premier Tsipras. Was die Rettung Griechenlands angeht, hat das Duo aber noch nicht viel erreicht.

Mai 2015
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Die Reportage

Jugendliche in der PandemieDie Ausgebremsten
Ein afrikanischer Junge in grün gemustertem T-Shirt und Jeans sitzt neben einer älteren Frau mit Mund-Nasenschutz auf einem Sofa. (Deutschlandradio / Bettina Rühl)

Zu Hause bei den Eltern hocken, statt die Welt zu entdecken. Allein sein statt in Gemeinschaft. Auf den Bildschirm starren, statt zu tanzen. Die Pandemie ist eine Zumutung für Jugendliche. Nicht nur in Deutschland.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur