Seit 01:05 Uhr Tonart

Donnerstag, 28.05.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Weltzeit

Sendung vom 19.05.2014

Tourismus in der TodeszoneNach dem Unglück in Nepal

Angehörige der verunglückten Sherpas trauern. (dpa/picture alliance/rendra Shrestha)

Die Sherpas sind die wahren Helden am höchsten Berg der Welt. Ohne ihre Dienste als Träger oder Führer ist eine Besteigung des Mount Everest praktisch unmöglich. Doch jedes Jahr gibt es Tote. In diesem April starben 16 Sherpas durch ein Lawinenunglück.

Mai 2014
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Die Reportage

Konfliktregion AmazonasVerteilungskampf im Regenwald
Junger Brasilianer steht mit mürrischem Gesicht vor einer Weide mit Büffeln (Klaus Ehringfeld)

Francisco wehrt sich gegen Viehzüchter, die in das Gebiet seines indigenen Stammes im Amazonas vordringen. Er kämpft auch gegen den brasilianischen Staat, und manchmal sogar gegen seine eigenen Leute. Die arbeiten für kleines Geld mit den Farmern zusammen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur