Seit 11:05 Uhr Lesart
Samstag, 18.09.2021
 
Seit 11:05 Uhr Lesart

Weltzeit

Sendung vom 30.05.2013

"Lyon, das ist was für gute Arbeit, für Kenner"

Skyline von Lyon mit der "Pont de l'Université" (picture alliance / dpa Foto: Ellen Rooney)

Soziale Unruhen in den Vorstädten und Schulden - lange hatte Lyon mit diesen Problemen zu kämpfen. Mittlerweile herrscht dort Aufbruchstimmung. Durch Marketing und eine gute Infrastruktur werden seit Jahren immer mehr Unternehmen und kreative Köpfe an die Rhône gelockt. Das Ziel: Eine Stadt von Welt zu werden.

Auf dem Großmarkt Rungis vor den Toren von Paris (picture alliance / dpa Foto: Ulrike Koltermann)

Eine Stadt in der Stadt

Acht Hallen allein fürs Gemüse, sieben Hallen fürs Fleisch: Rungis vor den Toren von Paris ist größer als Monaco. Der Großmarkt versorgt 18 Millionen Menschen in aller Welt mit Lebensmitteln. Ein Rundgang durch die Markthallen, wo es geschäftig, humorvoll und locker zugeht.

Mai 2013
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Die Reportage

EntwicklungshilfeGhana will keine Almosen mehr
Ein junger Afrikaner mit weißem Kittel und mit gelbem Helm hält ein Stück ghanaische Schokolade in die Kamera. (Deutschlandradio / Samuel Burri)

Das ghanaische Dorf Bonsaado wurde als Milleniumsdorf zehn Jahre lang besonders gefördert. Als die Entwicklungshelfer wieder abzogen, wurde klar, dass ausländische Hilfe oft nicht nachhaltig ist. Jetzt geht Ghana neue Wege. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur