Seit 02:00 Uhr Nachrichten

Donnerstag, 12.12.2019
 
Seit 02:00 Uhr Nachrichten

Weltzeit

Sendung vom 25.04.2016
Die neue Schutzhülle für den Atomreaktor von Tschernobyl. Sie soll 2017 fertiggestellt werden. (AFP / Anatolii Stepanov)

Atommüll in TschernobylEine Aufgabe für Jahrzehnte

Rund 180 Tonnen strahlende Kernbrennstoffe lagern immer noch in der maroden Atomruine in Tschernobyl. Um den Atommüll sicher zu entsorgen, soll das Kraftwerk mit einer gewaltigen Schutzhülle überzogen werden. Umweltschützer bezweifeln, dass der Plan funktioniert.

April 2016
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Die Reportage

Obdachlose in BerlinRückkehr nach Polen
Ein obdachloser Mann steht am 9.8.2016 neben einem Schlafsack und einem Fahrrad unter einer Brücke am Bahnhof Zoo in Berlin. (imago / Ralph Peters)

Tausende Polen leben Schätzungen zufolge in Berlin auf der Straße. Die Organisation Barka kümmert sich darum, dass sie zurück in ihr Herkunftsland kommen. Dort können die Obdachlosen auf Bauernhöfen ein neues Leben beginnen - ohne Alkohol.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur