Mittwoch, 23.09.2020
 

Weltzeit

Sendung vom 09.05.2019

Parlamentswahl in IndienWenn die Jungen Greise wählen

Eine junge Frau zeigt nach ihrer Stimmabgabe am 6.5.2019 in Barakpur, Westbengalen, ihren mit Tinte markierten Finger. (picture alliance / ZUMA Press / SOPA Images / Avishek Das)

84 Millionen Menschen dürfen bei den Wahlen in Indien erstmals ihre Stimme abgeben: in einem Land mit einem Durchschnittsalter von 26. Die Politiker dagegen sind oft alt, Ministerpräsident Modi ist schon 68. Wie tickt, wie wählt die indische Jugend?

März 2020
MO DI MI DO FR SA SO
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Die Reportage

Alltag von KleinwüchsigenAlles ist zu groß
Eine Frau sitzt in einem Rollstuhl und fährt auf einer kleinen Rampe in den hinteren Bereich eines größeren Autos.   (Christine Werner)

Wer unter 1,50 Meter misst, gilt in Deutschland als kleinwüchsig. Beate Twittenhof ist 98 Zentimeter groß, ihr Mann 1,16 Meter. Die beiden leben selbstständig mit ihrer Behinderung. Der Alltag ist dennoch eine Herausforderung. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur