Seit 00:05 Uhr Klangkunst

Freitag, 28.02.2020
 
Seit 00:05 Uhr Klangkunst

Weltzeit

Sendung vom 03.02.2016

Krimtataren im ExilDie Heimat bleibt im Kopf

Karte der Krim und Schriftzug Krise unter der Lupe, Krim-Krise (imago/Christian Ohde)

Nach der russischen Annexion ihrer Halbinsel sind einige Krimtataren in den Süden der Ukraine geflüchtet. Der Korrespondent Florian Kellermann war vor Ort, er hat ein Treffen des Komitees zur Verteidigung der Rechte der krimtartarischen Nation besucht.

Blick auf die sogennante Passage in Odessa, einer überdachten Einkaufsmeile in der ukrainischen Stadt am Schwarzen Meer, aufgenommen am 03.07.2011. (picture-alliance / dpa / Daniel Gammert)

UkraineWarum Russland in Odessa keine Alternative ist

In Odessa am Schwarzen Meer leben Ukrainer, Georgier, Türken, Juden - und Russen. Als der Krieg im Osten der Ukraine begann, gab es viele Sympathiebekundungen für Russland. Nun hat sich die Lage gewandelt. An vielen Orten der ukrainischen Stadt ist Aufbruch zu spüren.

Februar 2016
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 1 2 3 4 5 6

Die Reportage

Berlin HypeDie Party geht zu Ende
Der Streetart-Künstler XOOOOX hat in der Nähe der U-Bahnstation Gleisdreieck in Berlin auf eine alte Metalltür das Bildnis einer jungen Frau gesprayt. (picture alliance / dpa / Wolfram Steinberg)

Der Mythos vom hippen Berlin scheint unzerstörbar, die Realität ist eine andere. Das Paradies für junge Kreative aus aller Welt existiert so längst nicht mehr. Wohnraum ist knapp - und wer keinen Plan mitbringt, wird womöglich weniger feiern als erhofft.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur