Freispiel, vom 07.10.2013, 00:05 Uhr

Weltall Erde Mensch

Von Luise Voigt

Nordhausen in Thüringen, der Heimatort Luise Voigts - ein kleiner Punkt im Weltall, mitten in Deutschland und doch am Rande der medialen Aufmerksamkeit. In diesem Niemandsland begibt sich Luise Voigt gemeinsam mit den Menschen, die dort leben, auf ihre Umlaufbahnen ohne Bezugspunkt.

Die Finkenburg in Nordhausen (www.nordhausen.de)
Die Finkenburg in Nordhausen (www.nordhausen.de)

Das Land, in dem die Nordhausener heute leben, hat die Gesetze nicht für sie gemacht. Das Land, in dem sie vor der Wende lebten, tat das ebenso wenig. Eine Langzeitbeobachtung: Die ersten Aufnahmen entstanden 2005.

Sechs Jahre später beschäftigt sich Luise Voigt erneut mit dem Leben der Menschen in Nordhausen. Die Gespräche werden wieder aufgenommen und vertieft.

Regie: die Autorin
Komposition: Björn SC Deigner
Ton: Daniel Senger
Produktion: SWR 2012
Länge: 53’32

Luise Voigt, geboren 1985, Autorin, Performerin, Regisseurin. Auszeichnung 2005 mit dem Weimarer Hörspielpreis für ihr Erstlingswerk "Weltall Erde Mensch". Eine längere gleichnamige Fassung des Hörspiels entstand 2012.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!