Seit 01:05 Uhr Diskurs

Sonntag, 08.12.2019
 
Seit 01:05 Uhr Diskurs

Sonntagmorgen | Beitrag vom 01.05.2019

WalpurgisnachtEmotionaler Frühlingsputz

Von Oliver Schwesig

Die Silhouette einer Person ist vor einem Feuerwerk zu sehen, das in Erfurt anlässlich der Walpurgisnacht gezündet wird.   (imago stock & people)
In der Nacht zum 1. Mai brennen in ganz Deutschland Maifeuer. Der Name Walpurgisnacht leitet sich von der heiligen Walburga ab. (imago stock & people)

Früher sollte das Maifeuer Hexen vertreiben, heute ist es auch eine Art emotionaler Frühlingsputz. Altes wird vertrieben, für Neues wird Platz gemacht. Vor allem für die Liebe.

Die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai ist in Deutschland eine erleuchtete Nacht. Überall brennen die Maifeuer. Früher sollten damit böse Geister vertrieben werden, heute ist es eine Gelegenheit, gesellig zu werden. Das Feuer sollte Hexen vertreiben, Krankheiten abwehren, aber auch Verliebte zusammenbringen und überhaupt die Gemeinschaft stärken. Die Schutzpatronin dieser Nacht ist die heilige Walburga, die vor Krankheiten schützen soll. Der Maibaum gilt als Symbol der Fruchtbarkeit.

Negatives fliegt raus

Das Maifeuer der Walpurgisnacht könnte man aber auch lesen als emotionalen Frühjahrsputz. Altes, Negatives fliegt raus. Für Neues wird Platz gemacht. Zum Beispiel die Liebe. Je nach ortsüblichem Brauch springen Pärchen über das Maifeuer oder es wird der Angebeteten ein Birkenast vors Haus gestellt. In jedem Fall sollen das Feuer und seine Rituale Freude ausstrahlen und Optimismus verbreiten. Den Aufbruch des Frühlings in der Natur nehmen wir Menschen durch das Ritualisieren im Maifeuer mit und verstärken ihn. Eine Sendung über die Dinge, die den Mai so schön machen: Aufbruch, Feuer und Liebe.

Rätsel 1

Lösung: John McLaughlin 

Rätsel 2

Lösung: Die finnisch-estnische Autorin Sofi Oksanen schrieb den Roman "Fegefeuer".
Das "Feiertagsmorgen"-Team erreichen Sie per E-Mail: feiertagsmorgen@deutschlandfunkkultur.de
oder per Post:
Deutschlandfunk Kultur
Stichwort: Feiertagsmorgen
Hans-Rosenthal-Platz
10825 Berlin
Mehr zum Thema

Ostereier, Karneval, Walpurgisnacht - Wie wichtig sind Bräuche und Traditionen?
(Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch, 20.04.2019)

Neujahrsfest der Jesiden - Die Erschaffung der Welt aus dem Pfauen-Ei
(Deutschlandfunk Kultur, Religionen, 14.04.2019)

Der Feiertagsmorgen am Karfreitag - Trost und Hoffnung
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagmorgen, 19.04.2019)

Dezember 2019
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Sonntagsrätsel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur