Freispiel, vom 13.01.2014, 00:05 Uhr

Wachstum Kann mir nicht vorstellen, dass es weitergeht

Von Schorsch Kamerun

Seit einigen Jahrzehnten bestätigen wir uns, dass es nicht weiter voran gehen wird und dass das Ende des Wachstums erreicht ist. Wir wissen, dass wir uns auflösen und abschaffen - in Fotos und kleinen Filmen und in Selbstoptimierungsspiralen.

Der Regisseur Schorsch Kamerun steht an einem Hafenkai.  (Sommerfestival Kampnagel/Kerstin Behrendt)
Schorsch Kamerun inszeniert zahlreiche Stücke. (Sommerfestival Kampnagel/Kerstin Behrendt)

Als flüchtende Alleinstellungsmerkmale in vollflexiblen Lebenscollagen suchen wir das uns versprochene Glück. Wie rauskommen aus dem Enttäuschungsreflex?
Einige beginnen ganz vorsichtig, neben die Tastatur zu greifen und treffen sich wieder mit Haut und Haaren auf der Agora.

Schorsch Kamerun, Autor, Musiker, Regisseur, ist unter anderem berühmt als Sänger der "Goldenen Zitronen". Längst auch in der Theaterszene erfolgreich, inszeniert er eigene Stücke an zahlreichen deutschsprachigen Häusern. 2007 Hörspielpreis der Kriegsblinden für "Ein Menschenbild, das in seiner Summe null ergibt" (WDR 2006).

Regie, Komposition und Ton: der Autor
Mit: Schorsch Kamerun, Franziska Hartmann, Lena Lauzemis, Martin Reinke u.a.

Produktion: Autorenproduktion für WDR 2012
Länge: 50’25

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!