Das Feature Dienstag • 19:15 Uhr und Freitag • 20:10 Uhr.

Medikamentenversuche an Jugendlichen und ihre Folgen

Auf den Spuren von Schorsch

Von Charly Kowalczyk

Mediziner warnten Ende der 60er-Jahre, die vom Pharmakonzern Schering entdeckte triebhemmende Substanz Cyproteronacetat Heranwachsenden zu verabreichen. Doch der ehemalige Ersatzdienstleistende Gebhard Stein erinnert sich, dass er 1972 das Medikament drei Jugendlichen in einer Behinderteneinrichtung geben musste.

23.10.2018, 19:15 Uhr
Tapir im Birkenwald

Selbst gemachtes Leben

Von Gabi Schaffner

Ist es Volkskunst, Wahnsinn oder Methode? Am 23. Januar 2016 starb der finnische Performancekünstler und Vorreiter von ITE, Erkki Pirtola. Mehr als 30 Jahre seines Schaffens widmete er ITE - einer Kunstrichtung, die in den Tiefen der finnischen Wälder und Tundren ein einzigartiges Dasein fristet.

26.10.2018, 20:10 Uhr
Ein philosophischer Selbstversuch

Unbekannte Bekannte

Von Fritz Tietz

August Strindberg nannte diese Menschen seinen unpersönlichen Bekanntenkreis: Ob auf dem Arbeitsweg, in der Kantine oder beim Gassigehen - unbekannte Bekannte sind Menschen, die sich regelmäßig begegnen, ohne einander anzusprechen. Aber was passiert, wenn man es doch einmal tut?

02.11.2018, 20:10 Uhr
Die zwei Welten des Otto Dix

Kriegstriptychon

Von Ulrike Bajohr

23-jährig zog Otto Dix in den Ersten Weltkrieg. Patriotismus trieb ihn weniger als Neugier. Was er sah, überstieg seine Fantasie - dennoch saß er stoisch im Schützengraben, skizzierte, aquarellierte sogar. Das berühmteste Resultat dieser Eindrücke ist das Triptychon "Der Krieg".

13.11.2018, 19:15 Uhr
Frauenliteratur

Mehr Schmalz als Hirn?

Von Ulrike Schäfer

Jeder kennt sie, die Bücher mit Blümchen oder Cupcakes auf dem Cover. Sogenannte Frauenromane gehören zu den erfolgreichsten Büchern hierzulande. Warum eigentlich? Und sind sie tatsächlich so trivial und klischeehaft wie ihr Ruf, vielleicht sogar Instrumente des Patriarchats?

16.11.2018, 20:10 Uhr

 Feature Mittwoch • 00:05 Uhr | Samstag • 18:05 Uhr

Eine Operation am Herzen

Zeit ist Frist. Mein Herz. Ich.

von Michael Lissek

Die Brust des Autors wurde aufgesägt, sein Herz entnommen, eine neue Herzklappe eingebaut. Wenn das Leben keine Selbstverständlichkeit ist, kommen Gedanken: Über das Bleiben, das Gehen und die Menschen, die wirklich wichtig sind.

20.10.2018, 18:05 Uhr
Tabuthema Vergewaltigung

Nein heißt nein

Von Christine Auerbach

Eine Vergewaltigung passiert meist ohne Zeugen. Vor Gericht steht Aussage gegen Aussage. Viele zeigen die Täter deshalb gar nicht erst an. Das dürfte auch nach der Reform des Sexualstrafrechts so bleiben.

24.10.2018, 00:05 Uhr
Das Diktat der Hormone

Das Menopausending

Von Barbara Eisenmann

Die Menopause hat einen schlechten Ruf. „Was kann man dagegen mach?“, werden Ärzte oft gefragt. Warum kämpfen Frauen so vehement gegen diese Lebensphase? Ein Feature über Verdrängung, Optimierungswahn und Angst vor dem Altern.

31.10.2018, 00:05 Uhr
Die Stimme von Joni Mitchell

From Pink to Blue

Von Jan Decker

In der Jugend eine Folk-Ikone mit sirenenhaftem Sopran. 30 Jahre später eine lebende Legende mit brüchigem Alt. Was an Joni Mitchell fasziniert, berührt, manchmal auch verstört, das erzählt ihre Stimme.

03.11.2018, 18:05 Uhr
Fünf Kandidaten für eine Reise ohne Rückkehr

Mission Mars

Von Raphael Smarzoch

2032 soll es losgehen. Das Unternehmen "Mars One" plant einen Trip ohne Wiederkehr zum roten Planeten. Und was macht man dann auf dem Mars? Fünf Bewerber erzählen, warum sie mitfliegen wollen.

07.11.2018, 00:05 Uhr
Durchblick im Migrantendschungel

Jenseits der Kastanien

Von Marina Frenk

Die Autorin kam als Kind aus Moldawien nach Deutschland. Mit Integration kennt sie sich aus, sie bedeutet kulturelle Transformation, Identitätsschlamassel und das Verlorengehen einer Herkunft. Dabei helfen nur die Texte von Paul Celan.

10.11.2018, 18:05 Uhr
Die Kriegsaufzeichnungen des Michael A. Baronowski

Vietnam Tapes

von Alan Hall

Ein junger Soldat im Vietnamkrieg macht Tonbandaufnahmen, es sind akustische Briefe an seine Familie. Sie dokumentieren eindrücklich das Leben in Schützengräben, die Freundschaft mit Kameraden und Gefechtehtshandlungen.

14.11.2018, 00:05 Uhr
Reihe 18 Plus!

Bella Palanka

Von Johanna Bentz

Den größten Teil seines Lebens hat er in Deutschland verbracht. Jetzt lebt Emrah in einem serbischen Provinzdorf – abgeschoben. Wie kam es soweit? Und wie geht es weiter?

17.11.2018, 18:05 Uhr
Bekenntnisse eines Ungeliebten

Franz Jung – der Torpedokäfer

Von Kurt Kreiler

Franz Jung – Erzähler, Expressionist, Kommunist, Katholik, Wirtschaftskorrespondent, "Schiffsentführer", Augenzeuge der missglückten deutschen Revolution 1918 und Verfasser einer spektakulären Autobiografie.

28.11.2018, 00:05 Uhr
Familienzusammenführung

Haltet durch, ich hol Euch nach!

Von Nadja Odeh

Eine Familie wird vom Krieg auseinandergerissen. Text- und Sprachnachrichten dokumentieren ihre Reise zurück zueinander. Sie erzählen vom Überlebenskampf in der Fremde, von Frust und Verzweiflung. Von Sehnsucht und von Liebe.

05.12.2018, 00:05 Uhr
Fünf Korrespondentenjahre in Moskau

Drei Löcher im Pappkafka

Von Thomas Franke und Gesine Dornblüth

Nach Moskau zieht man nicht, da ist man froh, wenn man heil weg kommt, sagten unsere Mütter. Dann fällt eine Horde Möbelpacker über unseren Haushalt her, und fünf Jahre Leben und Arbeiten in Moskau beginnen.

12.12.2018, 00:05 Uhr
Schwanger per Samenspende

Die Entscheidung

Von Kicki Möller

"Sind Sie sicher?" "Nein. Ist irgendjemand auf diesem Stuhl sich je sicher gewesen?" Kicki wird 39. Sie hat eine Entscheidung getroffen: Per Samenspende will sie schwanger werden. Ihre Beziehung ist zerbrochen und sie will nicht warten, bis es zu spät ist.

15.12.2018, 18:05 Uhr
Wilhelm Reich und die Kinder der Zukunft

Mein Reich komme

Von Christian W. Find

Neugeborene reagieren auf die Zurichtungen ihrer Umwelt mit einem stummen Nein zur Welt. So sah es der berühmt-berüchtigte Psychoanalytiker Wilhelm Reich. Wie aktuell sind seine Lösungsansätze heute?

22.12.2018, 18:05 Uhr
Kehraus im Elternhaus

Mutters Schatten

Von Lorenz Rollhäuser

Der Vater tot, die Mutter im Heim. Beim Ausräumen des Elternhauses sortiert, verhökert und entsorgt der Autor das Leben seiner Eltern, ein Inventar bürgerlicher Kultur. Er nutzt die Gelegenheit, zurück in die eigene Geschichte zu blicken.

26.12.2018, 00:05 Uhr
Reihe: Wirklichkeit im Radio

Bonga Boys. Global Village Stories

Von Martina Schulte

Sie leben in Köln, Los Angeles, Bahrein oder Tel Aviv. Sie stammen aus Bonga in Äthiopien. Im dritten Teil unserer Reihe zur Geschichte des Features zeigen wir, wie mit der Globalisierung auch ein neuer Sound ins Radio kommt.

29.12.2018, 18:05 Uhr

 Freispiel Montag • 00:05 Uhr

 Freistil Sonntag • 20:05 Uhr

Soundeffekte

Die Popmusik und ihre Klangkulturen

Von Olaf Karnik und Volker Zander

Hall, Verzerrer, Autotune, Tremolo, Wah-Wah, Echo und Delay: Effekte sind weit mehr als akustischer Zierrat. Und ohne solche Effekte keine Popmusik. Wie werden sie gemacht und wie haben sie sich entwickelt?

21.10.2018, 20:05 Uhr
Vom Gastarbeiter zum Gangsta-Rap

Alis im Wunderland

Von Manuel Gogos

"Ahmet Gündüz" nannte sich 1989 das wohl erste deutschsprachige Rap-Stück auf einem Tonträger, aufgenommen von der deutsch-türkischen Formation Fresh Familee. Es sind vor allem Kinder aus Gastarbeiterfamilien, die die Musik der schwarzen Parias aus den Armengettos der USA zuerst für sich entdecken.

28.10.2018, 20:05 Uhr
Das Geschäft mit dem Internet-Dating

Alle 11 Minuten ...

Von Heiner Wember mit Frank Christian Starke

2.500 Partner-Plattformen in Deutschland locken einsame Herzen an: Für die dauerhafte Partnerschaft, lose Kontakte oder die eine Nacht. Ein lukratives Geschäft mit Licht- und Schattenseiten.

04.11.2018, 20:05 Uhr
Magisch, mystisch, energetisch!?

Der neue Schamanismus

Von Rolf Cantzen

Schamanismus - gibt es den nur bei indigenen Völkern in Südamerika, Afrika oder in der Mongolei? Keineswegs, denn in westlichen Gesellschaften erlebt Schamanismus im Zuge der New-Age- und Esoterikbewegung ein Comeback, so wie in Berlin und in Brandenburg.

11.11.2018, 20:05 Uhr
Ode an eine widersprüchliche Farbe

Feeling Blue

Von Burkhard Reinartz

Picassos blaue Periode, das magische Blau des Künstlers Yves Klein: Blau beflügelte die Fantasie von Künstlern, Dichtern und Musikern. Das Feature zeigt: Blau ist widersprüchlich - erschreckend und schön zugleich.

18.11.2018, 20:05 Uhr

 Hörspiel Dienstag • 20:10 Uhr, Samstag • 00:05 Uhr und 20:05 Uhr

Hörspiel

Fabian oder: Der Gang vor die Hunde

Hörspiel von Erich Kästner

Erich Kästners Roman aus dem Jahr 1931 gilt auch heute noch als eine der hellsichtigsten Satiren auf die deutsche Gesellschaft am Ende der 20-Jahre und während der großen Wirtschaftskrise um 1930.

20.10.2018, 20:05 Uhr
Hörspiel

Die Grünstein-Variante.

von Wolfgang Kohlhaase

Eine Pariser Gefängniszelle im Jahr 1939. Drei Männer in Abschiebehaft. Aus Langeweile bringt der deutsche Seemann Lodek seinem Mitinsassen Grünstein das Schachspielen bei. Der entwickelt bald seine eigene Strategie.

23.10.2018, 20:10 Uhr
Mitternachtskrimi - Mord auf Deutschlandtour

Tod unterm Hellweg - Von Anne Chaplet

Von Anne Chaplet

Ein ganzes Jahr lang reist der Deutschlandfunk-Krimi an jedem letzten Samstag im Monat zu den dunkelsten Verbrechensorten unserer Republik. Der Westfälische Hellweg wurde seit vorrömischer Zeit als Handelsstraße genutzt, aber auch als Stätte für Menschenopfer. Das ist lange her. Oder?

27.10.2018, 00:05 Uhr
Mitternachtskrimi - Von Mike Walker

Letzte Fahrt

Von Mike Walker

In einem indonesischen Hafen heuern drei Männer auf einem japanischen Frachter an, dessen Führungsmannschaft plötzlich erkrankt ist. Wirklich qualifiziert sind sie für ihre neuen Aufgaben nicht. Aber es ist ihre letzte Chance, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und neu anzufangen.

03.11.2018, 00:05 Uhr
Hörspiel des Monats

Des Teufels langer Atem

Von Robert Weber

Wer den Teufel über den Tisch zieht, ihn austrickst, erpresst oder gar verhaften will, bezahlt einen hohen Preis, wie der windige Broker Steven Nash, der Kartenkünstler Dai Vernon, zwei skrupellose Killer und die FBI-Agentin Clarice Starling am eigenen Leib zu spüren bekommen.

03.11.2018, 20:05 Uhr
Dominik Busch

Draußen im Watt leg ich dich hin

Von Dominik Busch

Anna, Max und Tom – drei Menschen im Watt, konfrontiert mit dem Tod. In Dominik Buschs preisgekröntem Hörspiel vollzieht sich das Schicksal unaufhaltsam wie die herannahende Flut. Scheinbar, denn es kommt zu einer überraschenden Wendung.

06.11.2018, 20:10 Uhr
Mitternachtskrimi - Von Andreas Jungwirth

Transsilvanien

Das einstige Familienunternehmen Kurban & Söhne ist zum Spielball globaler Finanzjongleure geworden. Beim Versuch, der bevorstehenden Rationalisierung mit heiler Haut zu entgehen, zeigt Dr. Stefan Kurban keinerlei Skrupel.

10.11.2018, 00:05 Uhr
Heinrich von Kleist:

Über das Marionettentheater

Klaus Buhlert

Kleists berühmter Essay über den Verlust von Anmut und Grazie durch das reflektierende Bewusstsein wird in Klaus Buhlerts Inszenierung zu einem musikalisch und akustisch reich instrumentierten Hörspiel. Mit Jens Harzer und Samuel Finzi.

13.11.2018, 20:10 Uhr
Hörspiel des Monats

Jan Georg Schütte und Wolfgang Seesko: Paartherapeut Klaus Kranitz

von Jan Georg Schütte und Wolfgang Seesko

Nach 45 Jahren Ehe sind Helga und Walter Just von ihrer Tochter zur Paarberatung geschickt worden. Verstehen können sie das überhaupt nicht, aber ihre Tochter übernimmt die Kosten, also was soll‘s. Angeblich sei bei einer Auseinandersetzung Geschirr geflogen und überhaupt scheinen sich die beiden nicht mehr sonderlich gut zu tun.

01.12.2018, 20:05 Uhr
Dietmar Dath und Thomas Weber

Nie mehr warten

Von Dietmar Dath und Thomas Weber

Im Frühjahr 1917 kehrt Lenin aus dem Exil nach Russland zurück. Die Revolution, die das Regime des Zaren gestürzt hat, genügt ihm nicht. Für ihn ist die «Februarrevolution» nur das Vorspiel einer gewaltigen Umwälzung hin zum Sozialismus.

04.12.2018, 20:10 Uhr
Vicky Baum

Menschen im Hotel

Von Vicky Baum

Als Zimmermädchen im Berliner Grandhotel „Bristol“ hat Vicki Baum in den 20er Jahren für ihren Roman recherchiert, der ein Bestseller wurde.

08.12.2018, 20:05 Uhr

 Hörspiel Mittwoch • 21:33 Uhr | Sonntag • 18:30 Uhr

Hörspiel über das Verlassen

Ruhepuls, Rom

Von Frieda Paris

Auf der Aussichtsplattform der Blick durchs Fernrohr vom Hügel auf die Stadt. Ein Er, eine Sie, ein Padre Squirrel nebst 32 oder 34 Eichhörnchen, die zum richtigen Zeitpunkt zur Hilfe kommen.

31.10.2018, 21:30 Uhr
Russland vor und nach der Revolution

Maria

Von Isaac Babel

Chaos im russischen Bürgerkrieg 1920. Schwarzhändler machen gute Geschäfte. Maria, die Tochter des ehemaligen zaristischen Generals Mukownin, ist zur Roten Armee gegangen.

11.11.2018, 18:30 Uhr
Hungrige Streuner erleben Gewalt

Die Welpen (1/3)

Nach dem Roman von Pawel Salzman

Zwei Welpen, der eine wagemutig und aggressiv, der andere verträumt, nach Liebe suchend, streunen durch ein kriegsverrohtes Land. Sie begegnen anderen Mensch-Tier-Wesen, die hungern, rauben, morden.

18.11.2018, 18:30 Uhr
Orientierungslos in einer fragmentierten Welt

Die Welpen (2/3)

Nach dem Roman von Pawel Salzman

Zwei Welpen streunen durch eine gewalttätige Zeit, durch ein Land ohne Gesetze und Moral. Was sie als Realität erleben, ist schwer ertragbar, hingegen bringt der Traum gute Gefühle und Sicherheit zurück.

25.11.2018, 18:30 Uhr
Hörspiel nach Thomas Bernhard

Das Kalkwerk

Nach dem Roman von Thomas Bernhard

Kalkwerksbesitzer Konrad spricht seiner Frau den immer gleichen Satz vor, aus verschiedenen Richtungen, mit verschiedener Intonation. Dann wieder bekommt sie von ihm tagelang nur Worte mit o, mit u oder mit ö zu hören.

25.12.2018, 18:30 Uhr

 Klangkunst Freitag • 00:05 Uhr

Hörstücke über bedrohliche Zukunftsvisionen

Dystopie

Von Kirsten Reese

Wie klingen die Tierstimmen einer fernen Zukunft? Wie lässt sich ein futuristischer Stadtraum beschreiben? Beim Dystopie-Festival in Berlin waren düstere Visionen zu hören, die zum Nachdenken über die Gegenwart anregen.

26.10.2018, 00:05 Uhr

 Kriminalhörspiel Montag • 21:30 Uhr

Kriminalhörspiel: Mord und Vorurteil

Wer den Wolf fürchtet

Von Karin Fossum

Für Kommissar Sejer überschlagen sich die Ereignisse: Ein Schizophrener flieht aus der Anstalt, eine Bank wird überfallen und eine alte Frau in ihrem Haus am Waldrand ermordet. Wie hängt das alles zusammen?

03.12.2018, 21:30 Uhr
Kriminalhörspiel: Die Angst vor der Angst

Sörensen fängt Feuer

Von Sven Stricker

Katenbüll kommt nicht zur Ruhe: Ein neuer Fall erschüttert die nordfriesische Gemeinde. Und Kommissar Sörensen kämpft auch gegen die eigenen Dämonen, seit er die Medikamente gegen seine Angststörung abgesetzt hat.

17.12.2018, 21:30 Uhr
Kriminalhörspiel: Die Angst vor der Angst

Sörensen fängt Feuer

Von Sven Stricker

Katenbüll kommt nicht zur Ruhe: Ein neuer Fall erschüttert die nordfriesische Gemeinde. Und Kommissar Sörensen kämpft auch gegen die eigenen Dämonen, seit er die Medikamente gegen seine Angststörung abgesetzt hat.

24.12.2018, 00:05 Uhr
Kriminalhörspiel nach Wolf Haas

Der Knochenmann

Nach dem Roman von Wolf Haas

Der Löschenkohl: ein Ausflugslokal mit dem Flair einer Möbelhalle. Doch in der Mahlmaschine des steirischen Grill-Königs verschwindet nicht nur Hühnergebein.

31.12.2018, 19:05 Uhr