Hörspielmagazin, vom 12.12.2018

Von Print zu OnlineDie letzte Hörspielbroschüre

Von Barbara Schäfer und Marcus Gammel

Welche Hörspiele, Features und Hörstücke werden im ersten Halbjahr 2019 bei Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Kultur zu hören sein? Welche Schwerpunkte setzt die Radiokunst? Zu erfahren in unserer Hörspielbroschüre - leider der letzten Ausgabe.

Die neue Hörspielbroschüre ist da. Sie wird bald abgelöst durch den Webauftritt hoerspielundfeature.de. (Collage: Deutschlandradio)
Die neue Hörspielbroschüre ist da. Sie wird bald abgelöst durch den Webauftritt hoerspielundfeature.de. (Collage: Deutschlandradio)

Liebe Hörerinnen und Hörer,

die neue Hörspielbroschüre ist da! Wie immer ist sie zu beziehen über unseren Hörerservice.

Leider wird diese Ausgabe auch die letzte sein. Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit müssen wir die Publikation leider einstellen. Gleichzeitig freuen wir uns über den geglückten Start unserer Seite hoerspielundfeature.de: Hier finden Sie Informationen zu all unseren Sendungen, und Sie können über 100 Hörspiele und Features sofort anhören – ganz zu schweigen von über 2.000 Wurfsendungen. Darüber hinaus enthält die Webseite ein einzigartiges Online-Magazin mit Hintergrundinformationen aus allen Bereichen der Radiokunst.

Wenn Sie dennoch einen gedruckten Programmkalender nicht missen möchten, dann empfehlen wir Ihnen unser monatliches Programmheft mit Hinweisen zu allen Sendungen aus dem Hause Deutschlandradio.

Zwei wichtige Geburtstage

Das erste Halbjahr 2019 beginnen wir im Deutschlandfunk Kultur mit zwei Geburtstagsfeiern: Heiner Müller wäre im Januar 90 geworden. Aus diesem Anlass senden wir seine Hörspiele "Der Mann im Fahrstuhl" und "Quartett. Nach Laclos". Wenig später feiert die Kunst höchstselbst Geburtstag. Den 1.000.056. "Art’s Birthday" begehen wir im Berliner Babylon Kino mit dem Improvisationsmusiker Fred Frith, dem Filmemacher Nicolas Humbert und einer Neufassung ihres Dokfilmklassikers "Step Across the Border".

Im Feature setzen wir unsere Reihe "Wirklichkeit im Radio" fort, mit ausgewählten Höhepunkten aus der Geschichte dieser Kunstform. Hinzu kommt die Reihe "Handicap Love" mit vier Sendungen über Liebe zwischen behinderten Menschen.

Zukunft, Klee und Krimi

"Welche Zukunft?" – das fragte der Regisseur, Filmemacher und Autor Andreas Veiel in einer Reihe von Symposien und einem Theaterabend am Deutschen Theater in Berlin. Nun faßt er die Ergebnisse in einem Hörspiel zusammen.

Die Zukunft gestalten wollte auch eine Kunstschule, die 2019 ihr hundertjähriges Bestehen feiert: Das Bauhaus erklingt bei uns in Gestalt des Hörspiels "Genesis" nach Paul Klee und einer Tonspur von fünf internationalen Künstlerinnen zur Eröffnung des neuen Bauhaus Museums Weimar.

Wenn ihr Leben auf der Kippe steht, sind Menschen mitunter zu allem fähig. Das zeigen die neuen Kriminalhörspiele "In den Augen der Welt" von Dominik Busch und "Außer Kontrolle" nach dem Roman von Volker Heise, aber auch der neu übersetzte Klassiker "Das krumme Haus" von Agatha Christie.

Balzac, Bauhaus und die Popmusik

Last but not least wiederholen wir im ersten Halbjahr 2019 die drei Hörspiele nach Romanen von Honoré de Balzac, die jüngst auch im Hörverlag erschienen sind.

Im Deutschlandfunk feiert das Hörspiel den 100. Bauhaus-Geburtstag mit der Produktion "AUDIO.SPACE.MACHINE. Ein Bauhaus-Konzeptalbum" von wittmann/zeitblom. Das Feature stellt eine Reihe von "Expeditionen" vor und porträtiert viermal "Ostdeutsche Leben". Freistil präsentiert im Juni 2019 in einem "POPMUSIK- spezial" einem ganzen Monat voller Pop-Song-Stories.

Viel Spaß beim Zuhören wünschen

Barbara Schäfer
Abteilungsleiterin Feature/Hörspiel/Hintergrund Kultur im Deutschlandfunk

Marcus Gammel
Abteilungsleiter Radiokunst im Deutschlandfunk Kultur

Cover der Hörspielbroschüre Deutschlandfunk Januar - Juni 2019 (Elizabeth Cooper/mit freundlicher Genehmigung von Galerie Anke Schmidt, Köln)Hörspielbroschüre Deutschlandfunk Januar - Juni 2019 (Elizabeth Cooper/mit freundlicher Genehmigung von Galerie Anke Schmidt, Köln)Cover der Hörspielbroschüre Deutschlandfunk Kultur Januar - Juni 2019 (Elizabeth Cooper/mit freundlicher Genehmigung von Galerie Anke Schmidt, Köln)Hörspielbroschüre Deutschlandfunk Kultur Januar - Juni 2019 (Elizabeth Cooper/mit freundlicher Genehmigung von Galerie Anke Schmidt, Köln)