Freistil, vom 14.11.2010, 20:05 Uhr

Vom Laufsteg zum Laptop

Aus dem Alltag eines Modekritikers
Von Beate Berger

Seit Meryl Streep in "Der Teufel trägt Prada" die Chefredakteurin Anna Wintour der einflussreichen amerikanischen Zeitschrift "Vogue" verkörperte, ist die Macht der Modejournaille öffentlich geworden.

Models und Mode (AP)
Models und Mode (AP)

Der Einfluss der Hochglanzpresse auf die Absatzzahlen der Modefirmen ist enorm. Unabhängige Modejournalisten gibt es nur wenige, denn Mode findet hauptsächlich in Zeitschriften statt. Und dort sind die Grenzen zwischen Anzeigengeschäft und objektiver Berichterstattung fließend. In anderen Ländern ist Mode genauso wie Kunst, Literatur oder Architektur längst eine eigene Kultursparte, die eine qualitative Betrachtung verdient. Diese Einsicht setzt sich in Deutschland erst langsam durch. Die Autorin Beate Berger hat den Arbeitsalltag der Modejournalisten in New York und Paris begleitet.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!