Seit 08:05 Uhr Kakadu
Sonntag, 25.07.2021
 
Seit 08:05 Uhr Kakadu

Die Grosse Vogelschau / Archiv | Beitrag vom 04.05.2015

Vom 4. bis 9. Mai 2015Die große Vogelschau

Kohlmeise (picture alliance / dpa / Julian Stratenschulte)
Fragen zur Vogelwelt? Wir laden Experten ein, die Ihnen Rede und Antwort stehen. (picture alliance / dpa / Julian Stratenschulte)

Anlässlich der "Stunde der Gartenvögel" des Naturschutzbundes (NABU) startet Deutschlandradio Kultur auch in diesem Jahr wieder "Die große Vogelschau". Unter anderem besuchen wir eine Vogelwarte und philosophieren über die Poesie des Vogelgesangs.

Zur "Stunde der Gartenvögel" des Naturschutzbundes (NABU) geht Deutschlandradio Kultur auch in diesem Jahr wieder auf große Vogelschau. Wir lüften das Geheimnis rätselhafter Vogelnamen, gehen mit Vogelkundlern auf die Suche nach Prachtfinken in Benin, Kampfläufern und Knäkenten im Havelland. 

Wir entdecken mit der Schriftstellerin Christiane Neudecker den Sehnsuchtsort Vogelwarte. Wir erklären, warum Brieftauben beim D-Day im Zweiten Weltkrieg im Einsatz waren, warum die Vogelkunde zum Vorbild für die heutige Citizen-Science-Bewegung taugt, und wir philosophieren über die Poesie des Vogelgesangs.

Für Ihre Fragen rund um die Vogelwelt laden wir die Experten des NABU in die Sendung "Studio 9" – LIVE, am 5., 6. und 7. Mai jeweils ab 17:40 Uhr und am Samstag, 9. Mai ab 9:05 Uhr zwei Stunden lang in der Sendung "Im Gespräch".

Die Sendeplätze für "Die große Vogelschau":

Ab 4. Mai jeweils Montag bis Freitag täglich um 8:40 Uhr mit Reportagen und Interviews in der Sendung "Studio 9"

Außerdem haben wir am 4. Mai den Tierstimmen-Imitator Uwe Westphal in der Sendung "Im Gespräch" zu Gast.

Am 5., 6. und 7. Mai jeweils um 17:40 Uhr mit Hörerfragen in der Sendung "Studio 9"

Im Kinderprogramm Kakadu am 4. Mai ab 15 Uhr

Am 9. Mai ab 9:05 Uhr mit Hörerfragen in der Sendung "Im Gespräch".

Alle Infos zu unserer großen Vogelschau ab Anfang Mai unter www.deutschlandradiokultur.de/vogelschau.

Im Gespräch

weitere Beiträge

Studio 9

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur