Seit 01:05 Uhr Tonart
Donnerstag, 04.03.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 18.03.2015

Volkskammer-Wahl am 18. März 1990Und es gab keine DDR mehr

Von Winfried Sträter

Podcast abonnieren
Fernsehstationen aus aller Welt zur ersten freien Wahl der Volkskammer auf dem Marx-Engels-Platz in Berlin (picture alliance / dpa / )
Fernsehstationen aus aller Welt zur ersten freien Wahl der Volkskammer auf dem Marx-Engels-Platz in Berlin (picture alliance / dpa / )

Am Ende des 18. März 1990 brachte Stefan Heym das Ergebnis der Volkskammerwahl in diesem knappen Satz auf den Punkt: "Es wird keine DDR mehr geben." In einer Radio-Dokumentation des denkwürdigen Wahlabends widmen wir uns der ersten und letzten freien Wahlen in der DDR.

Zum ersten Mal fanden am 18. März 1990, vor 25 Jahren, freie Wahlen in der DDR statt, und das Ergebnis war damals eine Sensation. Die CDU, eine Blockpartei des SED-Systems, landete einen fulminanten Wahlsieg, die favorisierte, erst wenige Monate zuvor neu gegründete DDR-SPD, landete abgeschlagen auf dem zweiten Platz.

An diesem Wahlabend war klar: Die Menschen in der DDR wollten möglichst schnell eine Vereinigung mit der Bundesrepublik. Die Hoffnungen waren groß, dass sich schneller Wohlstand und soziale Sicherung miteinander verbinden lassen würden. Die Stimmung an jenem Abend war aber nicht nur vom Siegestaumel geprägt, sondern ebenso sehr von zum Teil bemerkenswert scharfsinnigen Gedanken zum deutsch-deutschen Einigungsprozess.

Die Radio-Dokumentation von Winfried Sträter bietet Eindrücke von einem denkwürdigen Wahlabend.

Der Plenarsaal im Palast der Republik in Berlin, aufgenommen während der ersten Tagung der Volkskammer nach der Wahl. (picture alliance / ZB)Am Tag danach: Der Plenarsaal im Palast der Republik in Berlin während der ersten Tagung der Volkskammer nach der Wahl. (picture alliance / ZB)

Mehr zum Thema:

Wende in der DDR - Gefallene Opposition
(Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton, 05.02.2015)

Die letzten Schritte auf dem Weg zur Einheit
(Deutschlandfunk, Hintergrund, 03.10.2010)

Ein Staat wird abgewählt
(Deutschlandfunk, Hintergrund, 18.03.2010)

Die Mauer ist weg!
(Deutschlandradio Kultur, Die Mauer ist weg, 19.10.2009)

Zeitfragen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur