Seit 13:05 Uhr Länderreport
Dienstag, 22.06.2021
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Chor der Woche | Beitrag vom 09.02.2021

VoiceproofEinzigartig

Gruppenbild des Chores vor dem Hauptbahnhof in Hannover. (Stephanie Wätjen)
So dicht beieinander waren die Sängerinnen und Sänger von Voiceproof in Hannover lange nicht. Im Sommer haben sie in Quartetts auf leeren Parkdecks gesungen. (Stephanie Wätjen)

Jeder Chor sucht das Besondere, das ihn einzigartig macht. Voiceproof aus Hannover hat Glück. Ein befreundeter Komponist ist dem Chor verbunden. Dadurch singt Voiceproof Songs, die kein anderer Chor hat.

Wer im Sommer 2020 in Hannovers Parkhäusern Menschen singen gehört hat, könnte auf Voiceproof gestoßen sein. Denn die Sängerinnen und Sänger haben dort in kleinen Gruppen mit viel Abstand geprobt.

Neues Lied in der Pandemie

Sie waren froh, sich auf diese Weise sehen zu können und trotz Corona an neuen Songs zu arbeiten - zum Beispiel "Mud". Das Lied haben sie auch gleich im Sommer aufgenommen.

"Wir sind ganz normale Leute, quer durch die Gesellschaft", sagt Marco Ahlers über seinen Chor. Voiceproof wurde 2016 von Charlène Thomas gegründet und hat heute 25 Mitglieder. Der Kontakt zu dem ebenfalls aus Hannover stammenden Komponisten und Arrangeur Jan Oliver Weigang macht es möglich, dass sie heute fast ausschließlich Jazz- und Popsongs singen, die eigens für Voiceproof komponiert wurden, wie auch "The Little Things".

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

Mehr zum Thema

Synagogalchor Hannover - Erinnerung an ein lebendiges Musikleben
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 26.11.2019)

Mädchenchor Hannover - Weltoffen und gastfreundlich
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 10.09.2019)

Acûstico - Unverwechselbarer Chorklang
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 20.06.2019)

Tonart

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur