Donnerstag, 21.01.2021
 

Chor der Woche | Beitrag vom 12.07.2018

Vocalensemble allaBremaSingen mit Freunden

Podcast abonnieren
Vocalensemble allaBrema (Claudia Ahrens)
Fast wie eine Familie: das Vocalensemble allaBrema (Claudia Ahrens)

Zuhause ist da, wo man sich wohlfühlt, aber kann ein Chor ein Zuhause sein? Für die 14 Mitglieder von allaBrema ist der Chor zumindest ihre musikalische Heimat.

Die Sängerinnen und Sänger des Chors sind fast wie eine Familie. Alle kennen sich schon lange und sind gute Freunde. Und es ist auch ein Familienchor, denn alljährlich bei der Chorfahrt bringen viele gleich ihre ganze Familie mit. Musikalisch lässt sich der Chor nicht festlegen. Die Sängerinnen und Sänger des Vocalensemble allaBrema entdecken gerne neue Chormusik. Gelegentlich verlangt dies auch vom Publikum einen Entdeckungs­prozess, aber versöhnt wird es dann wieder mit wohlklingenden Harmonien.

Mehr zum Thema

Der Möhring-Chor Alt Ruppin - Bekenntnis zur Heimat
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 05.07.2018)

Kinder- und Jugendchor der Oper Chemnitz - Auf großer Bühne
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 21.06.2018)

Der Cäcilienchor Frankfurt - Ein Grund zum Feiern
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 28.06.2018)

Tonart

Newcomer der Woche: LicePunk, aber ohne Protest
Die Band Bristol steht mit einer überdimensional großen Plattenkamera in einem Steinbruch (Rowan Allen)

Bristol ist die Heimat des TripHop, Massive Attack und Portishead wurden hier groß. Zuletzt sorgten vor allem Bands der DIY-Szene wie die Idles für volle Clubs. Jetzt erscheint das Debütalbum der Idles-Freunde Lice. Und das ist rundum gelungen.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur