Feature, vom 09.04.2016, 18:05 Uhr

Uwe Johnson und MecklenburgDas Uwe-Johnson-Puzzle

Von Alexa Hennings

Ein Tonstudio, 365 Bürger aus Mecklenburg-Vorpommern lesen Uwe Johnsons Jahrestage. Manche tun sich schwer mit seiner Sprache. Und mancher Mecklenburger tut sich schwer mit Uwe Johnson selbst – er ging im Unfrieden, manche vergessen ihm das noch immer nicht.

Undatierte Aufnahme des deutschen Schriftstellers Uwe Johnson. Vor 75 Jahren, am 20. Juli 1934, wurde Johnson im heute polnischen Cammin geboren. Am 23. Februar 1984 starb der Autor in Großbritannien.  (picture alliance / dpa )
Undatierte Aufnahme des deutschen Schriftstellers Uwe Johnson. Am 23. Februar 1984 starb der Autor in Großbritannien. (picture alliance / dpa )

Gleichzeitig werben mehrere Kleinstädte damit, Vorbild für "Jerichow" zu sein, den Ort, in dem Uwe Johnsons Romanfigur Gesine Cresspahl lebte. Bis auch sie die mecklenburgische Heimat verließ.

Regie: Nikolai von Koslowski
Mit: Peter Lohmeyer, Cornelia Schirmer
Ton: Gerd-Ulrich Poggensee
Produktion: NDR 2015

Länge: 54'30

Alexa Hennings, geboren 1961, Journalistik-Studium, seit 1992 Autorin. Zuletzt: "Pommerland - Klein Jasedow oder: Leben vor dem Kollaps" (DLF 2016).

Hier können Sie das Feature nachhören!

 

Schriftsteller und die Ostsee - Zum Lesen und Dichten verkriechen
(Deutschlandfunk, Sonntagsspaziergang, 31.01.2016)

"Mit herzlichen Grüßen, euer Ossian"
(Deutschlandradio Kultur, Literatur, 31.12.2014)

Korrespondenz - "Mit herzlichen Grüßen, euer Ossian"
(Deutschlandradio Kultur, Literatur, 31.12.2014)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!