Klangkunst, vom 19.09.2014, 00:05 Uhr

Ursendungmikromusik: Phantom Orchard

Konzertmitschnitt des Festivals "mikromusik"

Im Rahmen des Festivals "mikromusik" ist das elektronisch-akustische Duo "Phantom Orchard", bestehend aus Zeena Parkins und Ikue Mori, zum ersten Mal in Berlin zu hören. Seit 1988 erkunden die beiden Musikerinnen Grenzbereiche zwischen Bewusstem, Unbewussten und Intermedialität.

(Zeena Parkins)
Ikue Mori und Zeena Parkins sind Phantom Orchard (Zeena Parkins)

Das neue Stück von "Phantom Orchard" ist während eines Gastaufenthalts von Zeena Parkins beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD entstanden.
Deutschlandradio Kultur sendet einen Konzertmitschnitt vom 11. September 2014 aus der "Villa Elisabeth, Berlin".

Elektronik: Ikue Mori
Akustische und elektronische Harfe, Elektronik: Zeena Parkins
Produktion: DAAD/DKultur 2014

Länge: ca. 53'30

Zeena Parkins, geboren 1956 in Detroit, Michigan, ist Multiinstrumentalistin, Komponistin, Performerin und Erfinderin einer speziellen elektronischen Harfe.
Ikue Mori, geboren 1953 in der Präfektur Tokio, ist Performerin, Improvisatorin, Schlagzeugerin und Live-Elektronikerin.

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!