Hörspiel, vom 14.01.2015, 21:30 Uhr

UrsendungMaking of Game

oder Der Klang von Schritten
Von Anna Seibt

Ein Hörspiel, ein Blog und eine App mit 3D-Soundwelt – all dies vereint unser Hörgame Blowback. Wie das Projekt Gestalt annahm, können Sie in dieser akustischen Entstehungsgeschichte nachhören.

Kunstkopf (Deutschlandradio / René Fietzek  )
Die App zum Hörspiel wurde mit der Technik des Kunstkopfs aufgenommen. (Deutschlandradio / René Fietzek )

Deutschlandradio Kultur und die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin haben zusammen ein auditives Handygame entwickelt: Die Journalistin Julia Kourim muss sich durch ein mysteriöses Unterwasserhotel kämpfen, um den Informanten Dereo Durand zu befreien.

Dieser wird im untersten Stockwerk des Hotels festgehalten. Beim Durchstreifen der Stockwerke muss sich der Spieler komplett auf sein Gehör verlassen – der Handybildschirm bleibt schwarz. 

Ein Jahr lang hat Anna Seibt das Team aus Künstlern und Spieleentwicklern bei Brainstormings, Sprachaufnahmen und während der Produktion begleitet. Am Ende steht ein Hörspiel und eine mobile App, deren 3D-Soundwelt ein überraschendes und intensives Hörerlebnis bietet.

Infos zum Hörgame unter blogs.deutschlandradiokultur.de/hoergame.

Alles, was Sie über Blowback wissen müssen

Regie: Friederike Wigger
Mit: Anna Seibt
Ton: Martin Eichberg
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2014

Länge: ca. 41'28

Anna Seibt, geboren 1988, lebt seit 2008 in Berlin. Arbeitet als Radiomacherin und Regieassistentin.

Siehe Ursendung "BLOCKBACK/DER AUFTRAG" am 19. Januar,  0.05 Uhr

Anschließend:
"Out of range"
von Jana Windere
(Ausschnitt, Länge: 17'59)

 

Hörgame - Blowback
(Deutschlandradio Kultur, Aktuell, 14.01.2014)

Ursendung - BLOWBACK / DER AUFTRAG
(Deutschlandradio Kultur, Freispiel, 19.01.2015)

Hörgame - BLOWBACK / DER AUFTRAG
(Deutschlandradio Kultur, Kriminalhörspiel, 26.01.2015)

"Blowback" - Mehr als ein Hörspiel
(Deutschlandfunk, Corso, 05.01.2015)

Spannung vor Premiere - Countdown-Blog zu erstem Hörgame im Radio
(Deutschlandradio, Wir über uns: Aktuell, 04.11.2014)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!