Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Samstag, 29.02.2020
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Hier geht es zum Portal der Berlinale (Illustration: imago / Ikon Images / Rocco Baviera)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Säkulare Talmudschule in Tel AvivReligion für Unreligiöse

Wer in Israel das Wort Jeschiwa, Talmudschule, hört, der hat ein klares Bild vor Augen: bärtige Männer mit schwarzen Hüten. Doch auch säkulare Frauen und Männer wollen wissen, was im Talmud steht. Ein Besuch in der „säkularen Jeschiwa“ in Tel Aviv.

 

Politik & Zeitgeschehen

Chebli-Urteil in BerlinFreiheit, die Freiheit frisst

Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli als "islamische Sprechpuppe" zu bezeichnen, ist laut einem Gerichtsurteil noch von der Meinungsfreiheit gedeckt. Die Journalistin Brigitte Fehrle fragt deswegen, ob unsere Gesetze noch passen.

Literatur

#MarianengrabenVom Buchtitel zum Hashtag

Der Debütroman der Autorin Jasmin Schreiber ist gerade erschienen, im Netz ist er schon seit Tagen Gesprächsthema. Die etablierte Literaturkritik beobachte das mit einer gewissen "Nervosität", sagt der Literaturwissenschaftler Johannes Franzen.

Musik

Wissenschaft

PsychologieDas gekränkte Ich

Die meisten zwischenmenschlichen Konflikte werden durch Kränkungen ausgelöst. Bei den Opfern lösen sie ein komplexes Bündel aus Emotionen aus: Angst, Schmerz, Scham. In der Folge ziehen sich Gekränkte oft zurück. Falsch, sagen Psychologen.

KrakenNeugierig, geschickt und unglaublich schlau

Wenn Heidi träumt, wechselt sie die Farbe. Mike kann Gläser öffnen. Paul war unschlagbar als WM-Orakel. Drei Beispiele für die wundersamen Fähigkeiten des Kraken. In der Tat gehören sie zu den intelligentesten wirbellosen Tieren, die es gibt.

 

Gene und GeschichteEs gibt keine nationale DNA

Droht eine heimliche Rückkehr der Rassenlehre? Das befürchten manche Historiker angesichts des Siegeszuges der "Genetic History". DNA sei nicht mit Identität gleichzusetzen, warnen sie. Schon gar nicht mit nationaler.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur