Hörspiel, vom 19.04.2015, 18:30 Uhr

UrsendungAuch wenn wir gescheitert sind / Although We Fell Short

Von Tim Etchells

In dieser Collage aus Fragmenten historischer und zeitgenössischer Texte und Reden geht es um die Macht der Sprache, die Kraft der politischen Rhetorik, die Suggestion als Spiel der Sprache.

Tim Etchells, 2014 in Lissabon (imago)
Der Autor Tim Etchells (imago)

Verführung, Überzeugung und Apologie. Die Sprache ist die Nahrung und das Fundament für die (Un-)Glaubwürdigkeit der Politik. Es geht um politische Verantwortung und die Bankrotterklärung der politischen Mittel und Strategien angesichts der (aktuellen und historischen) globalen Herausforderungen. Eine scheinbar hoffnungsfrohe Lektion in politischem Fatalismus.

Hier ein Ausschnitt:

Aus dem Englischen von: Astrid Sommer

Funkeinrichtung und Regie: Erik Altorfer
Regie-Assistenz: Kristina Huch
Komposition: Martin Schütz
Mit: André Jung
Ton: Thomas Monnerjahn, Philipp Adelmann
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2015

Länge: 50'44

Tim Etchells geboren 1962, englischer Theaterautor, Performer, Regisseur und Multimediakünstler. Bekannt wurde er durch seine Arbeit mit der Performance-Gruppe "Forced Entertainment", die er 1984 in Sheffield gründete. Für Deutschlandradio Kultur: "That Night Follows Day" (2008).

Anschließend:
Die Notwendigen Fragen / Tim Etchells
(Sendung vom 05.10.2008)

Länge: 34'22

 

Weiterführende Information

Performance-Kult aus England - Wie "Forced Entertainment" die Theaterszene aufmischt
Gespräch mit Tim Etchells
Deutschlandradio Kultur, Rang I, 20.12.2014