Klangkunst, vom 20.06.2014

UrsendungAlle Toten 1914

Von Oliver Augst und John Birke

Der Tod von Erzherzog Franz Ferdinand löste 1914 den ersten Weltkrieg aus. Hundert Jahre später gedenken Oliver Augst und John Birke allen Toten des Schicksalsjahres 1914. Erinnerungskultur ad absurdum. 

Der Klangkünstler Brezel Göring steht hinter einem Mischpult. (Deutschlandradio / Anke Beims)
Der Klangkünstler Brezel Göring (Volksbühne Berlin) (Deutschlandradio / Anke Beims)
2014 feiert das kollektive Gedenken Hochkonjunktur: Der Ausbruch des 1. Weltkrieges jährt sich zum 100. Am 4. März trieben Oliver Augst und John Birke die Erinnerungs- und Jubiläumskultur auf die Spitze: In einem Konzert in der Berliner Volksbühne gedachten sie gemeinsam mit acht Musikerinnen und Musikern aller Toten des Jahres 1914 - von Christian Morgenstern über Bertha von Suttner bis hin zu Papst Pius X.
Einzelschicksale wurden heraufbeschworen, kuriose Anekdoten ausgegraben, Verbindungen zwischen den Biografien aus dem Boden gestampft. Aus dem Mitschnitt ist eine akustisch-fantastische Persiflage entstanden. Oliver Augst, geboren 1962 in Andernach am Rhein lebt als Vokalist, Komponist und Autor in Frankfurt a.M. John Birke, geboren 1981 in Toronto, lebt als Autor und Dramatiker in Berlin.

Bilder von der Veranstaltung in der Berliner Volksbühne und der Produktion:Klangkunst "Alle Toten 1914", Charlotte Simon, Frieder Butzmann und Bernadette La Hengst (v.l.), Produktion am 2. März 2014 im Studio 6 Funkhaus DKulturKlangkunst "Alle Toten 1914", an den Geräuschmaschinen Frieder Butzmann, Veranstaltung Volksbühne Berlin am 4. März 2014Klangkunst "Alle Toten 1914", an der Gitarre Françoise Cactus, Veranstaltung Volksbühne Berlin am 4. März 2014Klangkunst "Alle Toten 1914", an den Reglern Charlotte Simon, Veranstaltung Volksbühne Berlin am 4. März 2014Klangkunst "Alle Toten 1914", im Gespräch Musikerin Bernadette La Hengst, Regisseur Oliver Augst und Dkultur-Redakteur Marcus Gammel (v.l.), 4. März 2014 in der Volksbühne BerlinKlangkunst "Alle Toten 1914", kreatives Chaos bei der Produktion im Studio 6 Funkhaus DKultur, 2. März 2014Klangkunst "Alle Toten 1914", der Arbeitsplatz von Musiker Brezel Göring bei der Veranstaltung Volksbühne Berlin am 4. März 2014Klangkunst "Alle Toten 1914", Plakat zur Veranstaltung Volksbühne Berlin am 4. März 2014Klangkunst "Alle Toten 1914", Blick von oben auf die Produktion am 2. März 2014 im Studio 6 Funkhaus DKultur

Text und Regie: John Birke
Komposition und Regie: Oliver Augst
Interview mit J. Birke und O. Augst

Mit: Frieder Butzmann, Françoise Cactus, Brezel Göring, Sven-Åke Johansson, Bernadette LaHengst, Wolfgang Müller, Gabi Schaffner, Charlotte Simon

Produktion: Deutschlandradio Kultur/RBB/HR/Volksbühne Berlin 2014
Länge: 52'58

Akustische Schnappschüsse

Die European Broadcasting Union ist ein Zusammenschluss von über siebzig europäischen Rundfunkanstalten. Für das Projekt "Akustische Schnappschüsse von einem Kriegskontinent" haben die Mitglieder Ausschnitte aus vielen verschiedenen Radioproduktionen zusammengetragen. Jeder Beitrag bezieht sich auf ganz eigene Art und Weise auf das diesjährige Jubiläum. In der unten stehenden Karte können Sie die Schnipsel aufrufen. Mit dabei ist auch das Hörspiel "Alle Toten 1914" von Oliver Augst und John Birke.

Hinweis: In den Browsern Internet Explorer und Safari werden die Untertitel nicht angezeigt.