Seit 05:05 Uhr Studio 9
Montag, 30.11.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Echtzeit | Beitrag vom 01.08.2020

Urlaub am MeerEntspannt am Strand trotz Corona?

Von Julia Macher und Sonja Heizmann

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein Verkäufer mit Maske in einer Strandbar in Barcelonain Spanien, aufgenommen am 24. Juli 2020 (picture alliance/ZUMA Press/Paco Freire)
Immer noch recht entspannt geht es zu am Strand in Barcelona, berichtet die Journalistin Julia Macher. (picture alliance/ZUMA Press/Paco Freire)

Zu Sommertagen am Meer gehören Wellenplätschern, das Dösen in der Sonne, im Wasser tobende Kinder und schäkernde Teenies am Strand. Doch funktioniert diese Mischung aus Entspannung und Selbstvergessenheit auch in Zeiten von Corona?

Wir fragen, wie fühlt sich der Strandaufenthalt dieses Jahr an? Welche Regeln herrschen wo? Und wird auch mit Maske noch geflirtet? Was ist geblieben von den unbeschwerten Tagen am Meer?

Touristen in Barcelona und auf Amrum

Julia Macher berichtet von Barcelonas Stadtstrand und Sonja Heizmann besucht die Küste der Nordseeinsel Amrum. In Katalonien sind die Corona-Zahlen in den letzten Wochen gestiegen, aber die Strände sind noch geöffnet und dürfen weiterhin genutzt werden. Auf Amrum freut man sich, dass nach zweimonatiger Pause im Frühjahr jetzt wieder Touristen kommen dürfen und hofft, dass das auch so bleibt.

Maskenpflicht und Freiheitsdrang

Wir erzählen von Einheimischen und Urlaubern, von Maskenpflicht und Freiheitsdrang, von alten Gewohnheiten, neuen Regeln und wachsender Genügsamkeit. Von Sehnsucht und gemischten Gefühlen.

Mehr zum Thema

Wassernotrettung - Die Saison ist eröffnet
(Deutschlandfunk Kultur, Länderreport, 02.07.2020)

Kinokolumne Top Five - Die besten Filme über Urlaub in Deutschland
(Deutschlandfunk Kultur, Vollbild, 20.06.2020)

Empfehlungen für Fernweh-Lektüre - Geschichten vom Sommer, Reisen und anderen Ländern
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 24.06.2020)

Fazit

50 Jahre "Tatort" im ErstenGeschichten vom Tatort
Das "Tatort"-Logo und Absperrbanderolen bei Dreharbeiten zum Freiburg-"Tatort" mit Heike Makatsch (picture alliance / dpa / Winfried Rothermel)

Am 29. November 1970 lief der erste "Tatort". Ein halbes Jahrhundert später wird die 1146. Folge der populären Krimireihe gezeigt: "In der Familie". Was dazwischen geschah, erzählt die sechsteilige DLF-Kultur-Reihe "Geschichten vom Tatort". Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur